Sutterlüty: Kennzeichnung regionaler Produkte
 
Sutterlüty

Kennzeichnung regionaler Produkte

Sutterlüty (C. Kerber)
Sutterlüty Kunden orientieren sich bei regionalen Produkten an den Ländle Herzen. © Sutterlüty (C. Kerber)
Sutterlüty Kunden orientieren sich bei regionalen Produkten an den Ländle Herzen. © Sutterlüty (C. Kerber)

Sowohl auf EU-Ebene als auch im Land Vorarlberg wird derzeit heftig über die Auszeichnung regionaler Produkte im Lebensmittelhandel diskutiert.

Klare Richtlinien werden gefordert - Richtlinien, die sich Sutterlüty bereits vor 15 Jahren selbst auferlegt hat und damit europaweit eine Vorreiterrolle einnimmt: Über 3.000 regionale Produkte stehen bei den 22 Sutterlüty Ländlemärkten in den Regalen. Die "echten Vorarlberger" erkennt man auf den ersten Blick: an den „Ländle" und „Ländle Pur" Herzen. Dabei dürfen ganz klar nur jene Produkte diese Auszeichnung tragen, die strengste Kontrollen bezüglich Qualität und Herkunft von Inhaltsstoffen und Verarbeitung bestanden haben.

„Regionalität ist ein dehnbarer Begriff. Das machen sich einige Anbieter zunutze", erläutert Marketingleiter Philipp Giselbrecht. „Doch Sutterlüty nimmt dieses Thema sehr ernst. Deshalb ist bei allen Produkten, die das „Ländle" oder „Ländle Pur"-Herz tragen, die Grenze mit den Vorarlberger Landesgrenzen klar abgesteckt. Da können sich unsere Kundinnen und Kunden zu 100Prozent darauf verlassen."

-
stats