Kika/Leiner: Kika/Leiner wandert unter das Da...
 
Kika/Leiner

Kika/Leiner wandert unter das Dach der Steinhoff-Gruppe

Kika
© Kika
© Kika

Bereits vor Monaten in den Medien aufgetauchte Spekulationen, dass die südafrikanische Steinhoff-Gruppe den Möbelhändler Kika/Leiner übernehmen könnte, haben sich nun bewahrheitet.

Aufsichtsratspräsident Herbert Koch bestätigte heute Mittwoch, den 26. Juni 2013, dass die Eigentümerfamilie Koch dem Übernahmeangebot der Steinhoff-Gruppe zustimmt. Nun muss der Deal noch von der europäischen Kartellbehörde genehmigt werden.

Die Steinhoff International Holdings ist ein börsenotierter, weltweit tätiger Mischkonzern mit Sitz in Sandton (Johannesburg/Südafrika). Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1964, als der deutsche Unternehmer Bruno Steinhoff in Niedersachsen einen Möbelhandel gründete. Im Jahr 1998 wurde das Unternehmen neu strukturiert und in Johannesburg an die Börse gebracht. Heute beschäftigt man weltweit rund 80.000 Mitarbeiter, wobei man in Europa, Afrika und Asien in den Geschäftszweigen Möbelhandel und Möbelproduktion tätig ist.
stats