Spar: Klimaschutz in Oberösterreich
 
-
Mit dem Spatenstich für den Spar-Klimaschutz-Supermarkt in der Ziegeleistraße in Linz ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz setzen (v.l.): Jakob Leitner, Geschäftsführer der regionalen Spar-Zentrale Marchtrenk, Rudi Anschober, Landesrat, Franz Dobusch, Bürgermeister von Linz und Philipp Kaufmann von ÖGNI.® Spar
Mit dem Spatenstich für den Spar-Klimaschutz-Supermarkt in der Ziegeleistraße in Linz ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz setzen (v.l.): Jakob Leitner, Geschäftsführer der regionalen Spar-Zentrale Marchtrenk, Rudi Anschober, Landesrat, Franz Dobusch, Bürgermeister von Linz und Philipp Kaufmann von ÖGNI.® Spar

Mit dem Spar-Klimaschutz-Supermarkt in der Linzer Ziegeleistraße entsteht in Oberösterreich die erste Handelsimmobilie, die von der ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) mit Gold ausgezeichnet wird.

Der Spatenstich für den energieeffizienten Supermarkt, der neben seinen baulichen Klimaschutzmaßnahmen auch mit soziokulturellen und funktionellen Eigenschaften wie naturnaher Begrünung der Grünflächen, Elektro-Tankstelle und lärmfreier Anlieferung durch den LKW im Inneren des Marktes punktet, erfolgte am 18. April; die Eröffnung ist für Herbst 2012 geplant. Echtes Highlight ist darüber hinaus das Freiraumkonzept für sehbehinderte und schwerhörige Menschen.
Insgesamt soll der neue Spar-Markt im Sinne des Klimaschutzes um 50 Prozent weniger Energie verbrauchen, was einer Einsparung von 80 Tonnen CO2 pro Jahr entspricht.

Umfassende Nachhaltigkeitsaspekte zeichnen den in Gold zertifizierten Spar-Klimaschutz-Supermarkt aus.® Spar
-
Umfassende Nachhaltigkeitsaspekte zeichnen den in Gold zertifizierten Spar-Klimaschutz-Supermarkt aus.® Spar
stats