Spar: Kosmetik von Spar ohne Mikroplastik
 
Spar

Kosmetik von Spar ohne Mikroplastik

Spar/Grabner
Kein Mikroplastik, keine hormonell wirksamen Stoffe: Bei Spar-Eigenmarken ist weniger mehr.© Spar/Grabner
Kein Mikroplastik, keine hormonell wirksamen Stoffe: Bei Spar-Eigenmarken ist weniger mehr.© Spar/Grabner

Eigenmarken Beauty Kiss, Sun Kiss und S-Budget verzichten auf umweltschädliche Partikel.

Sie können in Duschgels, Zahnpasta und anderen Kosmetik-Artikeln gefunden werden: Mikroplastik-Partikel. Auf ebendiese verzichtet Spar bei den Eigenmarken Beauty Kiss, Sun Kiss und S-Budget vollkommen - und zwar auf freiwilliger Basis.

"Gesetzliche Einschränkungen und Vorgaben hinsichtlich der Verwendung von festen Mikroplastik-Partikeln fehlen leider. Spar verzichtet - als Vorreiter in der Branche – zu 100 Prozent auf die Verwendung von festen Mikroplastik-Partikeln sowie auf hormonell wirksame Zusätze in den Kosmetik- und Pflegeprodukten der SPAR-Eigenmarken", fasst Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel zusammen.

Ebenfalls nicht in Spar-Pflegeprodukten enthalten: hormonell wirksame Zusätze. 
stats