Kröswang: Gastro-Großhändler wieder auf Vorkr...
 
Kröswang

Gastro-Großhändler wieder auf Vorkrisenkurs

Der oberösterreichische Lebensmittel-Großhändler Kröswang peilt bereits im heurigen Sommer die Erreichung der Vor-Corona-Umsätze an.

Gastronomie und Hotellerie haben wieder geöffnet und somit zeigt sich Gastro-Großhändler Kröswang zuversichtlich, den Umsatz von vor Ausbruch der Cornaviruspandemie wieder zu erreichen. "Sobald der Tourismus auch wieder in die Städte zurückkehrt, dürfen wir sogar auf echtes Wachstum hoffen", erklärt Geschäftsführer Manfred Kröswang. Dann werde man auch wieder personelle Verstärkung brauchen. Laut Kröswang konnten die 450 Mitarbeiter - unter anderem mit Kurzarbeit - während den letzten Monaten gehalten werden. So wurde auch die Lieferfähigkeit nach Öffnung der Gastronomie innerhalb weniger Tage wieder hergestellt.

Im Jahr 2019 erwirtschaftete Kröswang einen Rekordumsatz von 233 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2020 (Februar 2020 bis Jänner 2021) brach dieser coronabedingt auf 150 Millionen Euro ein. Um die Umsatzeinbußen einigermaßen zu kompensieren, bot Kröswang zeitweise im Großraum Grieskirchen Privathaushalten in 43 Gemeinden die Lieferung von rund 1.200 Artikeln an.
stats