Rewe International AG: Label für nachhaltige ...
 
Rewe International AG

Label für nachhaltige Lebensmittel

Rewe
Rewe, Global 2000, Caritas sowie die ersten Vertragsbauern haben an der Realisation dieses vorbildlichen Projekts mitgewirkt. © Rewe
Rewe, Global 2000, Caritas sowie die ersten Vertragsbauern haben an der Realisation dieses vorbildlichen Projekts mitgewirkt. © Rewe

Gemeinsam mit Global 2000 und Caritas hat die Rewe ein Verfahren zur Kennzeichnung jener Produkte erarbeitet, die die Umwelt und Gesellschaft während ihrer Herstellung, Verarbeitung und Verwendung weniger belasten als vergleichbare Artikel.

Diese nachhaltigen Produkte werden ab sofort mit dem Label "Pro Planet" gekennzeichnet sein. Ziel dieses Projektes ist es, den nachhaltigen Konsum im Massenmarkt zu fördern. "Zudem ist es unsere Aufgabe , dem Konsumenten Orientierung zu geben. Dabei unterstützt uns das Label Pro Planet", erklärte Rewe-Vorstandsvorsitzender Frank Hensel.

Das erste Produkt, das mit dem neuen Label gekennzeichnet ist, sind österreichische Erdbeeren, die seit 8. Juni bei Billa, Merkur, Penny und Adeg erhältlich sind. Sie haben den aufwendigen Prüfprozess erfolgreich durchlaufen und sind außerdem besonders ressourcenschonend verpackt.
stats