Sutterlüty: Ländlemärkte küren „Blue Code“-Ge...
 
Sutterlüty

Ländlemärkte küren „Blue Code“-Gewinner

Secure Payment Technologies
v.l.: Claus Csörgo, Isabella Sohm, Katharina Rehm ©Secure Payment Technologies
v.l.: Claus Csörgo, Isabella Sohm, Katharina Rehm ©Secure Payment Technologies

Seit Anfang September können Kunden in den 22 Sutterlüty Ländlemärkten mit der Smartphone-App Blue Code an der Kasse bezahlen. Nun stehen die Sieger des Gewinnspiels fest, das Sutterlüty anlässlich des Starts der neuen Zahlungslösung veranstaltet hat.

Isabella Sohm aus Egg nutzt die Blue Code-Zahlung per Strichcode auf dem Handy-Display bereits mit Begeisterung: „Ich bin durch einen Flyer auf diese neue, flexible Bezahlmethode aufmerksam geworden. Bezahlen mit dem Handy ist nicht nur für junge Menschen sehr praktisch, inzwischen nutzt selbst mein Vater die Blue Code-App regelmäßig für seine Einkäufe“, freut sich die frischgebackene Gewinnerin eines neuen iPad Air 2.

Auch Mathias Moosbrugger aus Bizau bezahlt seit September seine Sutterlüty-Einkäufe per Blue Code mit dem Smartphone und konnte dadurch den zweiten Hauptgewinn, ein iPhone 6, einstreifen. Katharina Rehm, Pressesprecherin von Sutterlüty, zur innovativen Zahlungslösung: „Mit Blue Code bieten wir unseren Kundinnen und Kunden ein ‚b’sundriges‘ Service an der Kasse an. Bezahlen mit dem Smartphone ist die einfache Alternative für alle, die zu wenig Bargeld dabei oder genug von den vielen Plastikkarten in der Geldbörse haben.“

Die kostenlose Blue Code-App funktioniert mit allen iOS (iPhone)- und Android-Geräten sowie mit allen Modellen der Apple Watch. Einzige Voraussetzung ist ein österreichisches Bank-Konto. „An der Kasse erfolgt die Bezahlung schnell und einfach: Nach dem Öffnen der App geben Kunden ihre persönliche Geheimzahl ein und ein anonymer, einmal gültiger blauer Strichcode – der Blue Code – erscheint am Display“, erklärt Claus Csörgo, Key Account Manager beim Tiroler Blue Code-Anbieter Secure Payment Technologies. „Sobald dieser Blue Code an der Kasse gescannt wird, ist der Einkauf abgeschlossen und wird bequem über das Girokonto abgerechnet.“
stats