Spar/Lagerhaus Zwettl: Lagerhaus Zwettl wird ...
 
Spar/Lagerhaus Zwettl

Lagerhaus Zwettl wird größter Spar-Einzelhändler Niederösterreichs

Spar
v.l.: Wolfgang Helm, Anita Kantner, Prok. Herbert Schauer, Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber, Lagerhaus Zwettl Obmann ÖKR Emmerich Thaler, Lagerhaus Zwettl Geschäftsführer Dir. Ing. Johann Bayr, Bettina Hiemetzberger und Lagerhaus Zwettl Spartenleiter Franz Notz. ©Spar
v.l.: Wolfgang Helm, Anita Kantner, Prok. Herbert Schauer, Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber, Lagerhaus Zwettl Obmann ÖKR Emmerich Thaler, Lagerhaus Zwettl Geschäftsführer Dir. Ing. Johann Bayr, Bettina Hiemetzberger und Lagerhaus Zwettl Spartenleiter Franz Notz. ©Spar

Die Raiffeisen Lagerhaus Genossenschaft Zwettl betreibt aktuell 18 Standorte mit Lebensmittelabteilungen in den Bezirken Zwettl, Melk, Krems und Horn. Ab 2. Jänner 2015 werden sie von der Spar-Zentrale St. Pölten mit Lebensmitteln beliefert. Die neue Partnerschaft soll eine Modernisierung und eine deutliche Sortimentserweiterung mit sich bringen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf regionalen Produkten liegen.

Mit der neuen Partnerschaft trifft Spar als Österreichs größter privater Arbeitgeber auf einen der größten Arbeitgeber im Waldviertel. Das Lagerhaus Zwettl beschäftigt derzeit 1.040 Mitarbeiter, davon 150 Lehrlinge. Spar beschäftigt alleine in Niederösterreich 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit 270 Lehrlingen einer der größten Ausbildner im Bundesland.

Dir. Ing. Johann Bayr, Geschäftsführer Lagerhaus Zwettl, zu der neuen Partnerschaft: „Wir erwarten uns ein deutlich attraktiveres Sortiment für unsere Kundinnen und Kunden. Spar ist für uns der kompetenteste Partner im Lebensmittelbereich und zeichnet sich durch eine starke regionale Verankerung aus – wir passen zusammen!“

Spar will als österreichweit tätiges, regional verankertes Unternehmen auf vielfältige Weise zur Stärkung der Regionen beitragen. Die Landwirtschaft wird durch die bewusste Forcierung regional erzeugter Produkte unterstützt. Spar schaffe außerdem lokale Arbeits- und Ausbildungsplätze und binde damit die Kaufkraft in der Region. „Mit den 18 neuen Standorten übernehmen wir noch mehr Verantwortung für die Nahversorgung in den Bezirken Zwettl, Melk, Krems und Horn. Eine Verantwortung, der wir uns bewusst sind und die wir gemeinsam mit dem Lagerhaus noch besser wahrnehmen werden.“, so Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber.

Vor allem aber sollen die Kundinnen und Kunden von dieser neuen Partnerschaft profitieren: Am Standort Zwettl entsteht durch die Kombination des bestehenden Haus- und Gartencenters (5.500m²) mit dem neuen Eurospar (1.500m²) ein Mega-Verbrauchermarkt. Nach der Umstellung des Lebensmittelbereichs werden insgesamt deutlich über 50.000 Artikel angeboten – rund 20.000 davon werden Lebensmittel sein.
stats