Nielsen: Lebensmittelkauf im Internet gewinnt...
 
Nielsen

Lebensmittelkauf im Internet gewinnt langsam an Bedeutung

Andreas Morlok/pixelio.de
© Andreas Morlok/pixelio.de
© Andreas Morlok/pixelio.de

Im Zuge der Studie „Digital Influence on Grocery Shopping“ hat Nielsen weltweit  28.000 Internetnutzer aus 56 Ländern befragt, davon auch 500 aus Österreich.

Dabei gab mehr als ein Viertel der Befragten weltweit an, im Laufe der nächsten drei bis sechs Monate Lebensmittel und Getränke über ein Gerät mit Internet-Zugang kaufen zu wollen – via Computer, Handy oder Tablet.
In Österreich sind diese Kaufabsichten deutlich geringer ausgeprägt: Hier planen nach eigenen Angaben nur sechs Prozent der befragten Internetnutzer, Lebensmittel und Getränke im nächsten halben Jahr online zu kaufen. Bei Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln planen fünf Prozent einen Onlinekauf. Immerhin zehn Prozent der Befragten in Österreich möchten Hautpflege und Kosmetikprodukte online kaufen.
Demgegenüber hat ein knappes Drittel (32 Prozent) der Befragten in Österreich vor, Bücher und Zeitschriftenabonnements (Hardcopies, keine E-Books bzw. Onlineabonnements) und Veranstaltungstickets online zu kaufen.

Als Informationsquelle für den Lebensmittelkauf hat sich das Internet schon deutlich stärker etabliert: 61 Prozent der weltweit Befragten nutzen nach eigenen Angaben das Internet, um zum Beispiel Preise herauszufinden oder Online-Rezensionen anderer Verbraucher zu lesen. Bei diesem Aspekt liegt Österreich mit 52 Prozent deutlich näher am internationalen Durchschnitt. 46 Prozent der Befragten in Österreich geben zudem an, online nach Sonderangeboten gesucht zu haben, 41 Prozent recherchierten nach Produktinformationen. Nach Coupons suchten 19 Prozent der Befragten, und direkt auf der Internetseite eines Lebensmittelherstellers haben sich laut eigenen Angaben sieben Prozent der Befragten über Produkte informiert.

Zur Nielsen-Studie „Digital’s Influence on Grocery Shopping“ ist ein kostenfreier
Global Report in englischer Sprache erhältlich, den Sie bei marieluise.
sebralla@nielsen.com per E-Mail anfordern können.
stats