Leder & Schuh International AG: Leder & Schuh...
 
Leder & Schuh International AG

Leder & Schuh kauft Stiefelkönig

-
Leder & Schuh-CEO Gottfried Maresch
Leder & Schuh-CEO Gottfried Maresch

Wie BAWAG P.S.K. und Leder & Schuh International AG am 29. Juli 2011 gemeinsam bekannt gaben, haben sie die Stiefelkönig Schuhhandels Gesellschaft m.b.H gekauft. Das Closing wird für Herbst 2011 erwartet.

Die Leder & Schuh Gruppe, eines der größten Schuhhandelsunternehmen Europas,
beschäftigt rund 3.700 MitarbeiterInnen an mehr als 350 Standorten in elf Ländern
(Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Österreich, Polen, Rumänien, Schweiz, Slowakei,
Slowenien, Tschechien und Ungarn). Damit ist das Unternehmen mit Headquarter in Graz Nr. 6 am europäischen Schuhmarkt. Mehr als die Hälfte der Filialen befindet sich außerhalb Österreichs. Leder & Schuh erzielte im Geschäftsjahr 2010 (per 31.12.2010) einen Umsatz von 542,8 Mio. Euro (+ 9,4 % im Vergleich zum Vorjahr). Zu den bisherigen Tochtergesellschaften Corti, Dominici, Humanic, Jello und Shoe4You wird nunmehr auch Stiefelkönig zählen.

1919 gegründet, entwickelte sich Stiefelkönig ausgehend von Stammhaus in Graz bis Anfang der 90er Jahre zu einem der führenden Schuhhäuser in Österreich. Es folgten Filialeröffnungen in Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Ende 2003 übernahm die BAWAG P.S.K. Gruppe das renommierte Schuhhaus in Graz. Das Filialnetz der Vertriebslinie Stiefelkönig selbst umfasst heute 66 Stores (davon 54 in Österreich) und beschäftigt 645 Mitarbeiter (552 in Österreich).

„Stiefelkönig ist eine der bekanntesten Marken am österreichischen Schuhmarkt und verfügt nach wie vor über gute Sympathiewerte. Die Marke hat Potential zu einer deutlicheren Positionierung im gehobenen Segment. Unser strategisches Ziel ist es daher, Stiefelkönig wieder stärker in diesem gehobenen Segment anzusiedeln,“ sagt Leder & Schuh Vorstandsvorsitzender Dr. Gottfried Maresch und bedankt sich bei seinen Beratern Dr. Christian Ludwig (BDO Austria GmbH) und Dr. Stephan Moser (Kaan, Cronenberg & Partner Rechtsanwälte).

„Mit einer Re-Positionierung stellt Stiefelkönig eine gute Ergänzung im Portfolio der Leder & Schuh Gruppe dar, die zukünftig weitere Wachstumschancen bietet,“ so Maresch weiter. Ziel der Leder & Schuh Gruppe ist es, möglichst viele Arbeitsplätze und Standorte zu erhalten. „Standorte, die sich nicht für eine Re-Positionierung eignen, möchten wir an Mitgliedsunternehmen von Ringschuh übergeben, um eine Fortführung der Filialen sicherzustellen,“ erklärt Maresch.

Auf einen baldigen Zusammenschluss und die Nutzung von Synergien der beiden
Schuhhandelsunternehmen freut man sich bei Leder & Schuh. „Aufgrund unserer
Marktkenntnis und der nachhaltigen Entwicklung der Leder & Schuh Gruppe sehen wir die besten Voraussetzungen, um Stiefelkönig als Mitglied unserer Unternehmensgruppe in eine geordnete Zukunft zu führen.“

Byron Haynes, CEO der BAWAG P.S.K.: „Wir freuen uns, dass für die Schuhhandelskette Stiefelkönig mit Leder & Schuh ein strategisch wertvoller Käufer gefunden wurde. Stiefelkönig kommt damit in gute Hände und erhält für seine am österreichischen Markt gut eingeführte Marke einen neuen, stabilen und renommierten Eigentümer. Die BAWAG P.S.K. ist mit dem Ergebnis des Verkaufes sehr zufrieden und dankt der Raiffeisen Investment AG für die professionelle Begleitung.“
stats