Standort + Markt BeratungsgesmbH: Leerstände ...
 
Standort + Markt BeratungsgesmbH

Leerstände in Österreichs City-Lagen steigen deutlich

WienTourismus/Lois Lammerhuber
Die Wiener Innenstadt hat eine der geringsten Leerstandsquoten Österreichs. © WienTourismus/Lois Lammerhuber
Die Wiener Innenstadt hat eine der geringsten Leerstandsquoten Österreichs. © WienTourismus/Lois Lammerhuber

Laut der neu erschienenen Standort + Markt-Dokumentation "City Retail Österreich 2014/15" haben sich die Leerstandsquoten von Handelsflächen in 18 untersuchten österreichischen Städten zuletzt um 25 Prozent erhöht. Demnach gab es einen Anstieg der Leerstandsquote bei City-Lagen von 3,3 (2013/14) auf 4,1 % (2014/15).

Gemäß dieser Auswertung gibt es in der Meidlinger Hauptstraße in Wien die geringsten Leerstände mit 1,1 %. Dahinter folgen die Wiener Innenstadt (1,5%), die Favoritenstraße in Wien (3,0%) sowie Linz (3,1%). Die höchsten Leerstandsquoten findet man laut dem Beratungsunternehmen Standort + Markt in Villach (11,0 %), Wiener Neustadt (10,2%) und Wels (8,2%).

Weiters zeigt die Untersuchung, dass A-Lagen weniger unter Leerständen leiden. Sie kommen österreichweit betrachtet auf einen Wert von nur 2,7%. Die A-Lagen in der Wiener Innenstadt z. B. weisen eine Leerstandsquote von lediglich 0,3% auf. Auch in Graz sind die Leerstände von A-Lagen mit 0,7% äußerst gering.

stats