Lehrlingsspecial: Ungebrochene Lehrlingssuche...
 
Lehrlingsspecial

Ungebrochene Lehrlingssuche im LEH

Anastasia Gepp/pixabay.com

Corona änderte vieles, konnte und kann jedoch den Bedarf an jungen, frischen Kräften im heimischen Lebensmittelhandel in keiner Weise bremsen.

Spar

So sucht zum Beispiel die Spar, immerhin der größte private Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder des Landes, im heurigen Jahr für ihre Vertriebslinien Spar, Spar Gourmet, Eurospar, Interspar, Maximarkt und Hervis 900 Lehrlinge in 23 unterschiedlichen Lehrberufen. Selbstverständlich gibt es auch heuer wieder jede Menge Anreize, um eine Lehre bei Spar zu starten. So winken zukünftigen Spar-Lehrlingen bei guten Leistungen Prämien von über 4.500 Euro, ein iPad sowie ein kostenfreier B-Führerschein. Wer lieber in die Pedale tritt, kann stattdessen auch ein E-Bike wählen.
Die Lehrlinge lernen während ihrer Ausbildungszeit den gesamten Markt von Grund auf kennen und erhalten von ihren erfahrenen Lehrlingsausbilderinnen und -ausbildern regelmäßige Feedbacks. Spar setzt außerdem auf professionelles E-Learning: Über die Spar-eigene Online-Lernplattform "SEPP" können Lehrlinge ihr Fachwissen spielerisch vertiefen.
Derzeit beschäftigt Spar rund 3.270 Lehrlinge im In- und Ausland, davon über 2.480 in Österreich. Weitere Highlights: Die Spar Akademie in Wien als Ausbildungszentrum, Lehre mit Matura und selbstverständlich jede Menge Aufstiegsmöglichkeiten.

Wer sich für Lebensmittel interessiert, Freude am Kontakt mit Menschen hat und Wert auf einen sicheren Arbeitsplatz legt, für den ist eine Lehrlingsausbildung bei Spar interessant.
SPAR
Wer sich für Lebensmittel interessiert, Freude am Kontakt mit Menschen hat und Wert auf einen sicheren Arbeitsplatz legt, für den ist eine Lehrlingsausbildung bei Spar interessant.

Rewe

Ähnlich sieht die Situation bei der Rewe aus. Rund 700 Lehrlinge werden heuer im Dienste einer der Rewe-Vertriebslinien Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM oder in der Rewe-Zentrale einen der 24 Lehrberufe erlernen und so dafür sorgen, dass der aktuelle Lehrlingsstand von rund 2.000 nicht nur gleich bleibt, sondern sogar gesteigert wird. Die Rewe beschäftigt rund 15 Prozent der Lehrlinge im Handel und hat die Lehrstellen in den letzten zehn Jahren fast verdoppelt – dieser Anteil soll, trotz Ausnahmejahr und den zahlreichen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie, noch weiter steigen.
Besondere Motivationsfaktoren für besondere Leistungen sind unter anderem Prämien, gezielte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Auslandspraktika, Exkursionen, Events und vieles mehr. Alle Lehrlinge werden darüber hinaus parallel zu ihrer Ausbildung mit speziellen, teils konzernübergreifenden Schulungsprogrammen gefördert. Dies erleichtert auch etwaige Firmenwechsel innerhalb der Rewe Group  nach Abschluss der Lehre.
Viele ehemalige Lehrlinge führen eine Filiale, sind zum Gebietsleiter im Vertrieb aufgestiegen oder mittlerweile in einer führenden Position in der Zentrale tätig.

Unimarkt

Unimarkt sucht für heuer rund 50 Lehrlinge sowohl für die Eigenfilialen als auch für die Franchisepartner. Deklariertes Ziel: An jedem Standort zumindest einen Lehrling zu beschäftigen. Aktuell sind 124 Lehrlinge in den Unimarktfilialen in Ausbildung. Die Ausbildungsmöglichkeiten bei Unimarkt reichen vom Einzelhandelskaufmann über den Betriebslogistikkaufmann und dem Bürokaufmann bis zum E-Commerce Kaufmann.

Hofer

Ebenfalls auf Lehrlingssuche befindet sich Österreichs Diskonter Nummer eins, Hofer. Insgesamt nehmen die Sattledter heuer 180 Lehrlinge auf. Wobei neben der Ausbildung in der Filiale und der Berufsschule Lieferantenbesuche, Lehrlingsworkshops und actionreiche Teamevents am Programm stehen. Hinzu kommt ein überdurchschnittlich hohes Lehrlingsentgelt in Höhe von 1.000 Euro im ersten Lehrjahr, 1.240 Euro im zweiten und 1.580 Euro im dritten Lehrjahr.

Österreichweit werden rund 180 Lehrlinge gesucht.
Hofer
Österreichweit werden rund 180 Lehrlinge gesucht.

Lidl

Auch Diskonter Lidl Österreich braucht jede Menge Nachwuchskräfte und sucht aktuell 172 Lehrlinge für den Einzelhandel übers Büro bis hin zur Betriebslogistik. Jedem neuen Lidl-Lehrling winkt zum Einstieg neben dem Lehrlingstausender jede Menge intensive und lehrreiche Workshops sowie Seminare.
stats