Lidl Österreich: Für Vereinbarkeit von Beruf ...
 
Lidl Österreich

Für Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet

Lidl Österreich
V. l. n. r. Bundesministerin Mag. Christina Aschbacher, Sandra Goster (Lidl Österreich), Christian Putz (Personalleiter Lidl Österreich)
V. l. n. r. Bundesministerin Mag. Christina Aschbacher, Sandra Goster (Lidl Österreich), Christian Putz (Personalleiter Lidl Österreich)

Lidl Österreich erhielt erneut das Gütesiegel familienfreundlicher Arbeitgeber.

Am Dienstag wurde Lidl Österreich zum wiederholten Male für seine gelebte Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem staatlichen Gütesiegel Audit "berufundfamilie" ausgezeichnet. Diese wird bei Lidl großgeschrieben, denn "nur wer auch in seinem Privatleben Ausgleich findet, hat die Energie, im Beruf sein Bestes zu geben", so Alessandro Wolf, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich. Der Anspruch ist, "der beste Arbeitgeber der Branche zu sein", bestätigt Christian Putz, Personalleiter von Lidl Österreich. Dafür wurden in der Vergangenheit 70 Maßnahmen umgesetzt, wie zum Beispiel der Familiennachmittag, die freiwillige Karenzverlängerung oder das Sabbatical, weitere Angebote sollen laut Putz folgen.

Das Audit ist ein Personalmanagement-Tool für Unternehmen aller Branchen ab fünf Mitarbeitern. Im Auditprozess wird gemeinsam mit den Mitarbeitern das Angebot an bestehenden familienfreundlichen Maßnahmen evaluiert und der Bedarf an neuen Maßnahmen ermittelt.
stats