Lidl Österreich: Lidl setzt auf Wiedereinglie...
 
Lidl Österreich

Lidl setzt auf Wiedereingliederung

Lidl Österreich
Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich, ist immer auf der Suche nach Verbesserungen für seine Mitarbeiter.© Lidl Österreich
Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich, ist immer auf der Suche nach Verbesserungen für seine Mitarbeiter.© Lidl Österreich

Lidl Österreich beteiligt sich freiwillig am gesetzlichen Modell der Wiedereingliederungsteilzeit, um Mitarbeiter nach längerem Krankenstand bei der Rückkehr in den Job zu unterstützen.

Mitarbeitern eröffnet sich dadurch die Möglichkeit, ihre ursprüngliche Arbeitszeit für die Dauer von maximal sechs Monaten um 25 bis 50 Prozent zu reduzieren. Das Arbeitspensum beträgt laut gesetzlichen Vorgaben mindestens 12 Stunden pro Woche. Neben dem aliquoten Gehalt erhalten die Angestellten zusätzlich das Wiedereingliederungsgeld der GKK. "Von diesem Konzept profitieren alle: Unsere Mitarbeiter können wieder Schritt für Schritt starten, wir haben kürzere Ausfallzeiten und das Sozialsystem wird durch die geringeren Kosten für den Krankenstand entlastet. Das ist eine echte Win-Win-Win-Situation" erklärt Christian Putz, Geschäftsführer Personal.

Beratung bei "fit2work"
Um die Wiedereingliederungsteilzeit in Anspruch nehmen zu können, müssen die Mitarbeiter bereits mindestens drei Monate im Unternehmen beschäftigt sein und sich seit sechs Wochen ohne Unterbrechung im Krankenstand befinden. Darüber hinaus bedarf es einer Beratung bei der Initiative des Sozialministeriums "fit2work". Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung, betont: "Im Anschluss an die Beratung arbeiten wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern an einem Wiedereingliederungsplan und legen die kommenden Arbeitszeiten fest. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig und wir tun schon heute echt viel dafür. Wir bleiben aber nicht stehen und prüfen laufend, welche zusätzlichen Maßnahmen noch sinnvoll wären." Der gesamte Wiedereingliederungsprozess muss chefärztlich über die zuständige GKK bewilligt werden.



Christian Putz, Geschäftsführer Personal bei Lidl Österreich, kümmert sich um seine Mitarbeiter. Mit der neuen Wiedereingliederungsteilzeit geht Lidl Österreich den nächsten Schritt in die richtige Richtung.© Lidl Österreich
Lidl Österreich
Christian Putz, Geschäftsführer Personal bei Lidl Österreich, kümmert sich um seine Mitarbeiter. Mit der neuen Wiedereingliederungsteilzeit geht Lidl Österreich den nächsten Schritt in die richtige Richtung.© Lidl Österreich
stats