Lidl Österreich: Lidl spendet erneut 100.000 ...
 
Lidl Österreich

Lidl spendet erneut 100.000 Euro

Lidl Österreich
Christian Schug, Vorsitzender der Lidl-Österreich-Geschäftsleitung, übergibt den großen Scheck an Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes © Lidl Österreich
Christian Schug, Vorsitzender der Lidl-Österreich-Geschäftsleitung, übergibt den großen Scheck an Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes © Lidl Österreich

Lidl Österreich setzt wieder ein Zeichen der Solidarität und unterstützt einmal mehr die Arbeit des Österreichischen Roten Kreuzes – 100.000 Euro gehen an die „Kinderburg Rappottenstein“.

Die Kinderburg Rappottenstein ist ein Ort, an dem Familien, die einen Schicksalsschlag durch Krankheit oder Todesfälle erlitten haben, wieder neue Kraft tanken können. Das Österreichische Rote Kreuz bietet den Gastfamilien der Kinderburg Rappottenstein ein umfangreiches und maßgeschneidertes Betreuungsangebot, hier finden sie Abstand und Erholung vom Alltag.

Mithilfe der zahlreichen Kunden erzielte der Lebensmittelhändler auch in diesem Jahr die beachtliche Summe für die Kinderburg. „Ich möchte mich im Namen des Österreichischen Roten Kreuzes für die langjährige, gute Zusammenarbeit bedanken. Lidl Österreich setzt hier ein starkes Zeichen von Solidarität und Anteilnahme. Man spürt, dass die Hilfe von Herzen kommt und die Idee des Helfens im ganzen Unternehmen fest verankert ist“, bedankt sich Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

„Die Aktion für die Kinderburg ist bei uns ein echter Fixpunkt geworden und bei den Kunden immer sehr beliebt. Wir helfen hier aus voller Überzeugung, die Unterstützung ist für uns selbstverständlich“, bekräftigt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich.
stats