MAM/Sonnentor: MAM kooperiert mit Sonnentor
 
MAM/Sonnentor

MAM kooperiert mit Sonnentor

www.stefanjoham.com
Von links: Josef Floh (Gastwirtschaft Floh), Sandra Teja (MAM Babyartikel), Maria Manger (Sonnentor) © www.stefanjoham.com
Von links: Josef Floh (Gastwirtschaft Floh), Sandra Teja (MAM Babyartikel), Maria Manger (Sonnentor) © www.stefanjoham.com

Zwei bekannte österreichische Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, schließen sich zusammen.

Die Babyartikelmarke MAM und das Biounternehmen Sonnentor sind eine Kooperation eingegangen. Die beiden Unternehmen haben einiges gemeinsam. Sie sind österreichische Unternehmen, regional verwurzelt, und die Verantwortung gegenüber Umwelt und Menschen gehört zu ihren Leitprinzipien. Beide Unternehmen widmen sich jetzt im Rahmen einer Kooperation ihren jüngsten Kunden.

„Die Gesundheit unserer Babys und Kinder ist das wichtigste Gut, das wir pflegen und fördern müssen. Mit unseren Produkten möchten wir Eltern dabei, so gut es geht, unterstützen“, sagt Sandra Teja, Marketing Managerin bei MAM Österreich. Maria Manger, Marken-Botschafterin von Sonnentor, ergänzt: „Wir merken bei vielen unserer Fans, dass der Familienzuwachs bzw. ein Baby zu einem verstärkten Bewusstsein in Sachen Ernährung und Nachhaltigkeit führt. Unsere Bio-Gewürze und Tees begleiten Eltern und Kinder verlässlich in jeder Lebensphase.“

Auftakt für die Partnerschaft von Sonnentor und MAM war mit dem Motto „#Familientisch“ ein gemeinsames Kochevent Ende September, zu dem Gastronom und Jungpapa Josef Floh mit ins Boot geholt wurde. Im Mittelpunkt des Events standen kreative, schmackhafte Gerichte für die ganze Familie, die einfach zubereitet werden können. Die #Familientisch-Aktion war der Startschuss für die langfristige Kooperation. Was alles noch geplant ist, verrät man allerdings noch nicht.
stats