dm drogerie markt: Manager kochten für Bedürf...
 
dm drogerie markt

Manager kochten für Bedürftige

dm drogerie markt/APA-Fotoservice/Hartl
Reihe v. l.: Andreas Haidinger, Roman Kletzl und Regina Poherzelsky; 2. Reihe v. l.: Anton Lehner, Manuela Holzbauer, Manuela Klopf, Berta Reiter-Sperrer, Margarete Seidl (alle dm Manager). © dm drogerie markt/APA-Fotoservice/Hartl
Reihe v. l.: Andreas Haidinger, Roman Kletzl und Regina Poherzelsky; 2. Reihe v. l.: Anton Lehner, Manuela Holzbauer, Manuela Klopf, Berta Reiter-Sperrer, Margarete Seidl (alle dm Manager). © dm drogerie markt/APA-Fotoservice/Hartl

dm drogerie markt setzt seine vor zwei Jahren ins Leben gerufene Aktion „mehr vom leben tag“ fort und schenkte auch heuer seinen knapp 6.000 Mitarbeitern einen zusätzlichen Urlaubstag, damit sich diese freiwillig für einen guten Zweck engagieren. dm Geschäftsführer Andreas Haidinger und sieben dm Gebietsmanager nutzten ihren "freien" Tag, um für die teilweise obdachlosen Besucher der Wärmestube in Linz zu kochen.

Rund 120.000 Oberösterreicher sind armutsgefährdet und müssen jeden Monat mit zirka 1.000 Euro haushalten. Dazu kommt, dass diese Menschen oft in schwierigen Verhältnissen leben oder kein Dach über dem Kopf haben. Die Wärmestube der Caritas in Linz bietet Menschen in Notsituationen Unterstützung, um im Leben wieder Fuß fassen zu können. Am 11. Februar sorgten sieben dm Manager sowie Geschäftsführer Andreas Haidinger für eine willkommene Abwechslung: Sie kümmerten sich um das warme Essen für die Besucher der Wärmestube. Anstatt ihren gewohnten beruflichen Aufgaben nachzugehen, erledigten sie den Einkauf der Zutaten und zauberten in vier Stunden ein dreigängiges Menü für die rund 100 Personen, die am Montag ins Tageszentrum gekommen sind. Normalerweise stehen übriggebliebene Mahlzeiten aus Großküchen auf dem Speiseplan, die für einen geringen Unkostenbeitrag ausgegeben werden. Diesmal ließen sich die Besucher die von den dm Mitarbeitern frisch zubereiteten Speisen schmecken: Nudelsuppe, Chili con Carne, Salat und zum Nachtisch eine Auswahl verschiedener selbst gebackener Kuchen.
stats