Markant Schweiz: Untersuchung bei Markant Sch...
 
Markant Schweiz

Untersuchung bei Markant Schweiz

Markant

Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) prüft, ob wettbewerbsbeschränkende Maßnahmen gegen Lieferanten getroffen wurden.

Wie die APA berichtet, steht die Schweizer Markant zusammen mit mehreren angeschlossenen Schweizer Groß- und Einzelhändlern im Verdacht, Lieferanten dazu angehalten zu haben, das Inkasso über Markant abwickeln zu lassen. Laut Mitteilung der Weko wurde den Lieferanten bei nicht Einhaltung angedroht, ihre Produkte des täglichen Bedarfs kollektiv auszulisten. Die an Markant gezahlten Gebühren wurden dann angeblich an die Groß- und Einzelhändler teilweise ausgezahlt.

Nun prüft die Weko, ob die mutmaßlichen Vereinbarungen unzulässige Wettbewerbsbeschränkungen darstellten. Dafür wurden bei mehrere Unternehmen Hausdurchsuchungen durchgeführt.
Laut Lebensmittel Zeitung betont Alois Kruth, Geschäftsführer der Markant AG, dass die Ermittlungen rein die Markant Syntrade Schweiz AG betreffen und nichts mit dem Geschäft in Deutschland und Österreich zu tun haben.
stats