Transgourmet: Massenverköstigung auf der Inse...
 
Transgourmet

Massenverköstigung auf der Insel

Bill Lorenz/Transgourmet Österreich
Manfred Mladosevits, Standortgeschäftsleiter von Transgourmet Wien Nord (li.) und Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte bei Transgourmet Österreich, sind auch Experten für Großveranstaltungen. © Bill Lorenz/Transgourmet Österreich
Manfred Mladosevits, Standortgeschäftsleiter von Transgourmet Wien Nord (li.) und Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte bei Transgourmet Österreich, sind auch Experten für Großveranstaltungen. © Bill Lorenz/Transgourmet Österreich

Transgourmet ist heuer erstmals für die partielle Versorgung der 120 Gastronomen am Wiener Donauinselfest zuständig.

300.000 Paar Würstel gemeinsam mit ebenso vielen Portionen Senf und Ketchup, 70.000 Portionen Pommes Frites, eine halbe Million „G’spritzte“, 600.000 Liter alkoholfreie Getränke, 100.000 Dosen Red Bull und 5 Tonnen Eiswürfel geben einen kleinen Einblick, welche unglaublichen Mengen an Essen und Getränken in den drei Tagen des Donauinselfests konsumiert werden.

Zuständig dafür ist heuer – erstmalig – Österreichs Marktführer im Bereich Gastronomie-Großhandel, Transgourmet, der die 120 Gastronomen, die am Donauinselfest für „Speis und Trank“ sorgen, beliefert und sie unter anderem exklusiv mit alkoholfreien Getränken, Energy Drinks von Red Bull sowie Spirituosen versorgt.
stats