McArthurGlen: McArthurGlen Cannock wird 7. Ou...
 
McArthurGlen

McArthurGlen Cannock wird 7. Outlet in GB

McArthurGlen
Das Designer-Outlet in Cannock wird in einer der am dichtesten besiedelten und konsumstärksten Regionen Großbritanniens liegen © McArthurGlen
Das Designer-Outlet in Cannock wird in einer der am dichtesten besiedelten und konsumstärksten Regionen Großbritanniens liegen © McArthurGlen

Die McArthurGlen Group hat ein Joint-Venture mit U+I, Rioja Developments Limited, Aviva Investors im Auftrag von Aviva Life and Pensions sowie mit The Richardson Family bekannt gegeben.

Gemeinsam mit den erwähnten Partnern will die McArthurGlen Group ein neues Designer-Outlet entwickeln, das in Cannock, in etwa 30 Minuten Entfernung von Birmingham, der zweitgrößten Stadt Großbritanniens, angesiedelt werden soll. U+I und Rioja Developments konnten im September 2016 die Planungsgenehmigung für das Cannock-Designer-Outlet nach umfassenden Absprachen mit dem Cannock-Chase-Gemeinderat und der Ortsgemeinschaft erwerben.

Mit der Gründung des Joint-Ventures wird für das Projekt eine Gesamtinvestition von mehr als 180 Millionen Euro eingesetzt. Damit wird der Ausbau von 26.500 m² Gesamtmietfläche einschließlich straßenbaulicher Maßnahmen in zwei Phasen realisiert. Gary Bond, Joint Managing Director of Development bei McArthurGlen, sagt: „Mit großer Freude möchten wir das 26. Designer-Outlet unserer Unternehmensgruppe ankündigen, das unser siebtes Designer-Outlet in Großbritannien sein wird. Wir blicken mit großer Zuversicht auf die Zusammenarbeit mit unseren Joint-Venture-Partnern U+I, Aviva und The Richardson Family. Das neue Center steht im Rahmen eines stark wachsenden Portfolios, das derzeit über eine aktive Entwicklungspipeline von 150.000 m² verfügt.“

Die erste Bauphase beginnt Anfang 2018. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2020 geplant. Die Erwartungen an das neue Designer-Outlet sind hoch: In den nächsten zehn Jahren soll die lokale Wirtschaft wesentlich angekurbelt werden. Über 1.000 Arbeitsplätze sollen geschaffen und die Besucherzahlen zugunsten der lokalen Gemeinschaft und ihrer Unternehmen gesteigert werden. Dank der ausgezeichneten Verkehrsanbindung ist das Center perfekt positioniert, um eine bedeutende Shopping-Attraktion für das lokale Einzugsgebiet und die 39 Millionen Touristen zu bieten, die Birmingham jedes Jahr besuchen. Über 80 Geschäfte sowie Restaurants und Cafés, ein Kinderspielplatz und 1.400 Parkplätze, alles mit Blick auf das Mill Green Naturschutzgebiet, werden in der ersten Bauphase entstehen.
stats