Biofach: Mehr Fläche für Bio
 
NürnbergMesse
© NürnbergMesse
© NürnbergMesse

Die Biofach geht in ihre 29. Runde und vergrößert dafür die Ausstellungsfläche um zwei zusätzliche Hallen.

Seit 2014 stieg die Anzahl der Bioproduzenten weltweit um 7,2 % auf 2,4 Millionen. In Österreich gibt es rund 21.000 Bioproduzenten. Die 553.570 Hektar Bioanbaufläche nehmen rund 21 % an der Landwirtschaftsfläche ein. Der Bioumsatz lag hierzulande 2016 bei 1,6 Milliarden €, 75 % davon wurden im LEH generiert. Bio wächst seit Jahren stetig und so auch die weltweit bedeutendste Messe für Biolebensmittel - Biofach, die 2018 ihr 29. Messejahr schreibt. Begonnen hat die Messe 1990 mit 197 Ausstellern und 2.500 Besuchern in der Stadthalle Ludwigshafen. 2017 zählen Biofach & Vivaness, die parallel stattfindende Messe für Naturkosmetik, 2.793 Aussteller (258 davon auf der Vivaness) und 51.453 Fachbesucher aus 129 Ländern. 1999 übersiedelte die Messe nach Nürnberg, wo sie das nächste Mal vom 14. bis 17. Februar 2018 über die Bühne geht.

Biofach wird größer
Um der steigenden Nachfrage der Aussteller gerecht zu werden, wird die nächste Messe um zwei Hallen erweitert. Neben gegenwärtigen Trends konzentrieren sich die Veranstalter heuer auf das Schwerpunktthema „Next Generation“, also auf die nächste Generation Bio. Das Schwerpunktthema wird mitgestaltet vom internationalen Schirmherren IFOAM - Organics International sowie dem nationalen ideellen Träger, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Neben dem Biofach Kongress und den Erlebniswelten Olivenöl, Vegan und Wein zählt u.a. der Neuheitenstand (erstmals in Halle 8) mit dem Best New Product Award zu den Highlights 2018. Insgesamt werden zur nächsten Ausgabe des Messe-Duos mehr als 2.950 Aussteller erwartet – rund 250 davon auf der Internationalen Fachmesse für Naturkosmetik. Österreich war im letzten Jahr mit 94 Ausstellern vertreten und gehört zu den Top 5 Biofach-Ländern.

Die nächste Biofach findet vom 14. bis 17. Februar 2018 in Nürnberg statt. Nähere Infos gibt es unter www.biofach.de

stats