Rewe International: Mehr Umsatz, Marktanteile...
 
Rewe International

Mehr Umsatz, Marktanteile und Arbeitsplätze

Rewe International
© Rewe International
© Rewe International

Das Jahr 2009 bescherte der Rewe International im In- und Ausland einen Brutto-Umsatz von 11,55 Mrd. Euro (basierend auf Währungsdurchschnittskursen im Jahr 2009). Dies entspricht einem Plus von rund sechs Prozent.
In Österreich konnte man mit den Vertriebsschienen Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg um 8,39 Prozent wachsen und einen Brutto-Umsatz von 6,91 Mrd. Euro erwirtschaften.

Im Lebensmittelhandel Inland legte man um 8,75 Prozent zu, ohne die übernommene Adeg ist es immer noch ein Plus von 4,11 Prozent.
Die zu erfüllende Abgabe von Adeg Standorten und den so genannten "Kronjuwelen" (Billa und Penny Standorte) hat 2009 zwar die Gesamt-Filialanzahl vermindert. Konkret reduzierte sich im Inland die Filialanzahl um 69 und steht Ende 2009 bei 2.508. Dennoch konnte trotz weniger Fläche ein Umsatzwachstum erzielt werden.
Bei den Marktanteilen legten Billa, Merkur und Penny im Jahr 2009 laut Nielsen um 0,7 Prozent zu.
Die Anzahl der Mitarbeiter in Österreich betrug Ende 2009 insgesamt 37.703 Beschäftigte. Damit wurden 633 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Die Zahlen und Fakten im Detail wird das Unternehmen wie gewohnt Anfang Juni bekannt geben, wenn die konsolidierte Bilanz der Rewe Group vorliegt.
stats