Intersport Deutschland: Mehrheitliche Beteili...
 
Intersport Deutschland

Mehrheitliche Beteiligung an Intersport Österreich

Intersport
© Intersport
© Intersport

Intersport Deutschland steht vor einer mehrheitlichen Beteiligung an Intersport Österreich in Wels.

Ziel der Kooperation, die bis Ende August 2013 unter Dach und Fach sein soll, ist die strategische Marktentwicklung in den beiden Ländern sowie in Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Weitere Details zu der angekündigten Transaktion würden erst nach Ostern bekannt werden, heißt es in einer Aussendung des deutschen Unternehmens, das zuletzt als möglicher Käufer der angeschlagenen Handelskette Sport Eybl/Sports Experts genannt worden war.

Der Vorstand von Intersport Deutschland erwartet starke Synergieeffekte von der künftigen Konstellation: Neben der Minderheitsbeteiligung an Intersport Polen wäre das Unternehmen dann auf sechs europäischen Märkten tätig. Die Einbindung der Welser unterstreiche die strategische Ausrichtung, den Mittelstand langfristig und nachhaltig zu sichern.
stats