Metro/Eurogast: Käufer für AGM Bludenz gefund...
 
Metro/Eurogast

Käufer für AGM Bludenz gefunden

C & C Abholgroßmärkte

Eurogast Grissemann aus Zams im Tiroler Oberland übernimmt den AGM-Standort in Bludenz, den Metro aufgrund von kartellrechtlichen Auflagen abgeben muss.

Von den neun zur Übernahme angemeldeten AGM-Standorten durfte Metro bekanntlich jene zwei in Klagenfurt und Bludenz aus kartellrechtlichen Gründen nicht übernehmen. Für Letzteren konnte nun eine Lösung gefunden werden, indem Eurogast Grissemann die Liegenschaft, das Gebäude und das operative Geschäft (Mitarbeiter plus Kundenstock) übernimmt.

Das Closing des Deals wird für den heurigen Herbst angestrebt, wobei die Transaktion noch einer Geeignetheitsprüfung des Käufers unterliegt. "Wir erwarten das positive Ergebnis dieser Prüfung zeitnah und es freut uns sehr, dass uns dieser Abschluss noch rechtzeitig vor der für uns alle so wichtigen Wintersaison gelungen ist", meint Xavier Plotitza, CEO von Metro Österreich.

Auch bei Eurogast Grissemann aus Zams im Tiroler Oberland zeigt man sich erfreut über den neuen Standort rund 70 Kilometer vom Stammhaus entfernt. "Wir freuen uns ganz besonders nun in Vorarlberg, jenem Bundesland mit einer qualitativ sehr hochwertigen Gastronomie und Hotellerie sowie Vorreiter in vielen Bereichen, mit einem eigenen Standort präsent zu sein", betont Thomas Walser, Geschäftsführer von Eurogast Grissemann den Schritt, den AGM-Standort Bludenz, unter Vorbehalt des positiven Abschlusses der Geeignetheitsprüfung, zu übernehmen.
stats