Metro/Wien Energie: Sonnenstrom für Metro Kla...
 
Metro/Wien Energie

Sonnenstrom für Metro Klagenfurt

Wien Energie/Thomas Alexander

Das Flachdach des Großmarkts wird in Zusammenarbeit mit Wien Energie mit Klagenfurts größter Photovoltaik-Anlage ausgestattet.

Mit einer Größe von 13.000 Quadratmetern und einer Leistung von 850 kWp soll die neue Photovoltaik-Anlage den Metro Standort mit selbsterzeugtem Strom für Beleuchtung, Kühlhäuser oder Logistik versorgen und damit einen wichtigen Schritt in puncto Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln setzen. "Hier in Klagenfurt haben wir einen weiteren wesentlichen Meilenstein und wichtigen Beitrag von Metro Österreich erreicht, die klimarelevanten Emissionen drastisch zu senken. Das Ziel lautet, den spezifischen Ausstoß an Treibhausgasen pro Quadratmeter Verkaufsfläche bis zum Jahr 2030 um 50 Prozent zu reduzieren. Für alle Standorte gilt daher, in Energieeffizienz zu investieren und auf sparsame Energienutzung zu setzen", erklärt Xavier Plotitza, CEO Metro Österreich. Klagenfurt ist nach St. Pölten und Wien-Simmering bereits der dritte österreichische Standort, der eine Solar-Anlage auf dem Dach besitzt. Als nächstes soll Wiener Neustadt ausgerüstet werden.
stats