Migros: Neue Eigenmarke für Hybridfleisch
 
Migros

Neue Eigenmarke für Hybridfleisch

Migros

Unter der neuen Eigenmarke "The Mix" bietet der Schweizer Retailer Migros Produkte an, die aus rund 50 Prozent Schweizer Fleisch und rund 50 Prozent pflanzlichen Bestandteilen bestehen.

Mit der nun gelaunchten Eigenmarke "The Mix" will Migros Fleischklassiker neu interpretieren. Sprich, der Fleischanteil wird um mindestens 40 Prozent reduziert. Die Produkte enthalten stattdessen neben Schweizer Rind-, Schweine- oder Hühnerfleisch zusätzlich Karotten, Tomaten, Champignons oder Erbsen.

Zum Start der Eigenmarke "The Mix" Ende Mai 2021 umfasste die Range folgende Produkte:
  • The Mix Gehacktes (Rindfleisch, Karotten und Tomaten; Fleischreduktion: 41 Prozent)
  • The Mix Burger (Rindfleisch, Erbsenprotein und Champignons; Fleischreduktion: 47 Prozent)
  • The Mix Grillwürste (Schweinefleisch, Erbsenprotein und Champignons; Fleischreduktion: 47 Prozent)
  • The Mix Hackballs (Rindfleisch, Erbsenprotein und Champignons; Fleischreduktion: 47 Prozent)
  • The Mix Nuggets (Hühnerfleisch, Erbsenprotein und Champignons; Fleischreduktion: 44 Prozent)
Hergestellt werden die "The Mix"-Produkte in der Schweiz von der Migros-Tochter Micarna. Erhältlich sind sie in den Kühlregalen der Fleischabteilungen von größeren Migros-Filialen. Mitte Juni wird Migros die Range von "The Mix" um ein hybrides "Knackerli" erweitern.
stats