Migros: Nutri-Score auf allen Eigenmarken
 
Migros

Nutri-Score auf allen Eigenmarken

Migros

Bis zum Jahr 2025 wird der Schweizer Retailer Migros alle seine Eigenmarken-Produkte im Food-Bereich mit dem Nutri-Score versehen.

Bereits seit August 2020 hat Migros den Nutri-Score probeweise auf den Verpackungen der Eigenmarken Cornatur und Pelican eingeführt. Laut Migros war die Rückmeldung der Konsumenten auf diese Ernährungsinformationen sehr positiv. "Unser Ziel ist es, das Leben unserer Kundinnen und Kunden einfacher zu machen und sie transparent zu informieren. Die Migros hat deshalb beschlossen, den Nutri-Score auf sämtliche Eigenmarken auszurollen", erklärt Matthias Wunderlin, Leiter des Departements Marketing beim Migros-Genossenschafts-Bund.

Als nächster Schritt werden ab Juni 2021 rund 430 Frischbrote den Nutri-Score erhalten. Weitere Marken kommen danach laufend dazu, sodass bis 2025 alle Eigenmarken der Migros im Bereich "Food" mit dem Nutri-Score versehen werden. Lob dafür gibt es von der Schweizer Stiftung für Konsumentenschutz. Deren Geschäftsführerin Sara Stalder meint: "Wir freuen uns sehr über diesen Entscheid der Migros. Wir kämpfen seit über zehn Jahren für eine Ampel auf verarbeiteten Produkten. Viele Leute sind mit den komplizierten Nährwertangaben auf der Rückseite überfordert."

In Ergänzung zum Nutri-Score zeigt Migros seit Mitte März 2021 online bei jedem Produkt die sogenannte Nährwert-Ampel. Diese bewertet den Gehalt an Fett, gesättigten Fettsäuren, Zucker und Salz einzeln mit den Ampelfarben rot (hoher Gehalt), gelb (mittlerer Gehalt) und grün (geringer Gehalt).

stats