Businessbase Westside: Mit 700 Solarpaneelen ...
 
Businessbase Westside

Mit 700 Solarpaneelen autark werden

Westside
Patrick Osterbauer mit dem Bauplan der Photovoltaikanlage © Westside
Patrick Osterbauer mit dem Bauplan der Photovoltaikanlage © Westside

Das Businessbase Westside in Wien/Auhof hat sich zum florierenden Wirtschaftsstandort entwickelt. Mit der Errichtung einer eigenen Photovoltaikanlage geht man nun auch in Richtung Nachhaltigkeit.

Das Businesszentrum Westside am Holzhausenplatz 1 hat ein 4.000 m2 großes Dach, auf dem in Bälde rund 700 Solarpaneele in Betrieb genommen werden, die das gesamte Areal mit hauseigener Solarenergie versorgen werden. Patrick Osterbauer, Wiener Unternehmer und Gründer des Businessbase Westside, erläutert diese Investition: „Wir wollen nicht nur als Topstandort für Wirtschaftsbetriebe punkten. Auch das Thema Nachhaltigkeit ist uns ein Anliegen. Schon in den nächsten Wochen nutzen sämtliche Geschäfte, Büros und Lagerhallen unseren Solarstrom.“ Da man Ende des Jahres auch eine moderne 24-Stunden-Autowaschstraße eröffnen wird, die energieintensiv zu werden verspricht, hat man sich für die Komplettnutzung des Daches entschieden, das noch dazu südwestlich ausgerichtet ist und somit optimale Voraussetzungen bietet. Man werde dann, so das Unternehmen in einer Aussendung, die größte private Photovoltaikanlage betreiben.
stats