Zotter Schokoladen Manufaktur/Exchimp: Mit Jo...
 
Zotter Schokoladen Manufaktur/Exchimp

Mit Josef Zotter nach Madagaskar

Zotter
Josef Zotter mit Besuchern © Zotter
Josef Zotter mit Besuchern © Zotter

Dies macht die Virtual Reality Brille des Grazer Startups Exchimp in der Zotter Schokoladenwelt möglich. Die Kunden können somit einen Einblick in den Produktionsprozess bekommen.

Wie wird meine Schokolade hergestellt? Wenn man sich mit der Zotter Schokoladen Manufaktur beschäftigt, weiß man, dass es für Josef Zotter immer ein spezielles Anliegen ist, die Kunden über die Herkunft der Produkte und dessen Prozess der Herstellung zu informieren. Einen Schritt näher will man nun mit der Virtual Reality Brille des Grazer Startups Exchimp kommen. Seit Mai 2018 können 40 VR Systeme im Zotter VR Theater genutzt werden, um in die Herkunftsgebiete der Kakao-Bauern eintauchen zu können. So kann man etwa in Madagaskar bei der Ernte dabei sein – dieser Prozess wurde durch den Videoproduzenten Roland Wehap begleitet und für die Familie Zotter und deren Kunden entsprechend aufbereitet.

Möglich macht dies die Firma Exchimp, die von Stefan Ponsold (auch bekannt durch sein Produkt SunnyBag) vor eineinhalb Jahren ins Leben gerufen wurde. „Die hochwertigen 360 Grad Videos und die Tonqualität versetzen jeden Besucher sofort in eine andere, spannende Welt. Und dabei ist es völlig egal, in welche Location man Nutzer einladen möchte“, so Ponsold. Entstanden ist ein leichtgewichtiges VR All-in-One System mit hoher Auflösung. Ein Team an Soft- und Hardwarespezialisten arbeitet seitdem an Lösungen für B2C-Kunden sowie Geschäftspartner aus Industrie, Handel, Tourismus und Architektur. Vor rund einem halben Jahr gab es dann auch eine Anfrage der Zotter Schokoladen Manufaktur.

Stefan Ponsold, Gründer von Exchimp © Stefan Ponsold
Stefan Ponsold
Stefan Ponsold, Gründer von Exchimp © Stefan Ponsold
stats