MPreis: CO2-neutrales Brot und Gebäck als Zie...
 
MPreis

CO2-neutrales Brot und Gebäck als Ziel

Bäckerei Therese Mölk
V.l.n.r.: Andrä Stigger, Geschäftsführer Klimabündnis Tirol, Verena Engel, Energie & Umwelt MPreis, Patricia Erler, Klimabündnis Tirol, Katharina Oberhofer, Bäckerei Therese Mölk, Ingrid Felipe, Klimabündnis-Obfrau, Gudrun Pechtl, Leitung Energie & Umwelt MPreis, sowie Mathias Mölk, Leitung Bäckerei Therese Mölk & Miteigentümer MPreis vor dem Produktionsgebäude in Völs.
V.l.n.r.: Andrä Stigger, Geschäftsführer Klimabündnis Tirol, Verena Engel, Energie & Umwelt MPreis, Patricia Erler, Klimabündnis Tirol, Katharina Oberhofer, Bäckerei Therese Mölk, Ingrid Felipe, Klimabündnis-Obfrau, Gudrun Pechtl, Leitung Energie & Umwelt MPreis, sowie Mathias Mölk, Leitung Bäckerei Therese Mölk & Miteigentümer MPreis vor dem Produktionsgebäude in Völs.

Die zu MPreis gehörende Bäckerei Therese Mölk ist seit Jänner 2022 Klimabündnis-Betrieb. In Sachen Nachhaltigkeit hat man jedoch noch einiges vor.

Im Jahr 2013 würde die Bäckerei Therese Mölk als eigener Produktionsbetrieb von MPreis am Firmensitz in Völs bei Innsbruck gegründet, wobei Nachhaltigkeit stets ein elementarer Teil der Unternehmensphilosophie war. So verfügt das Werk etwa über eine eigene Photovoltaik-Anlage am Dach und an der Fassade, die jährlich etwa 800.000 Kilowattstunden Sonnenstrom erzeugt. Weiters setzt man stark auf Regionalität. Konkret werden über 94 Prozent der Rohstoffe für das Brot und Gebäck von regionalen Partnern aus Tirol und Österreich bezogen. Zudem wird ein Großteil des Brotsortiments aus Bio-Zutaten gebacken. Dafür werden bereits 34 Prozent der Rohstoffe in Bio-Qualität angeliefert.

Aufbauend auf all diesen Initiativen ist nun die Bäckerei Therese Mölk dem Klimabündnis Tirol beigetreten und darf sich seit Jänner 2022 als Klimabündnis-Betrieb bezeichnen. Doch in Zukunft möchte man noch klimafreundlicher produzieren, wobei langfristig die Produktion von CO2-neutralem Brot und Gebäck angestrebt wird. Dafür wird aktuell eine eigene Wasserstoffproduktionsanlage direkt neben der Bäckerei in Völs gebaut, die schon bald in Betrieb gehen wird. Somit können die Backöfen demnächst mit grünem Wasserstoff beheizt werden. In einem weiteren Schritt wird dann Wasserstoff als Treibstoff für Brennstoffzellen-Fahrzeuge dienen, um eine CO2-neutrale Auslieferung der Produkte zu ermöglichen. Weiters soll der Bio-Anteil der Produkte der Bäckerei Therese Mölk auf lange Sicht auf über 50 Prozent angehoben werden.
stats