MPreis: Nachhaltigkeit weiter gedacht
 
MPreis

Nachhaltigkeit weiter gedacht

MPreis

Das Tiroler Familienunternehmen setzt Ideen um, die die Welt ein Stückchen besser machen sollen.

Im Rahmen eines Nachhaltigkeitswettbewerbs sucht der Lebensmitteleinzelhändler aus dem Westen Österreichs wieder nach Projekten und Vorschlägen, die zu einer Verbesserung der Zukunft beitragen sollen. Diese werden von einer Fachjury begutachtet, die ausgewählten Projekte werden umgehend umgesetzt.

Bereits in der Vergangenheit hat MPreis so zahlreiche Zeichen gesetzt. Von Plastikreduktion und Plastikalternativen über Photovoltaikanlagen zur Stromversorgung bis hin zu E-Tankstellen. Übriges Brot geht an die Tiroler Tafeln und und aus altem Brot wird Bier gebraut oder Schnaps gebrannt. In Ellmau wurde 2019 der erste von mehreren geplanten Bienengärten eröffnet und in Mötz wurde zusammen mit der Lebenshilfe der LebensM gegründet, in dem Menschen mit Beeinträchtigung erste Arbeitserfahrungen sammeln können. Zudem initiierte das Unternehmen den ersten Tiroler Supermarkt im Passivhausstandard, weitere folgten, und wo immer es möglich ist, kommt zumindest Niedrigenergiestandard zum Einsatz.
stats