Nordsee: Multigastronomie-Konzept "Speisekamm...
 
Nordsee

Multigastronomie-Konzept "Speisekammer" eröffnet

Nordsee
© Nordsee
© Nordsee

Am 2. Juli eröffnete in der SCS in Vösendorf mit der "Speisekammer" das erste Multigastronomie-Konzept der Nordsee-Gruppe.

Auf einer Gesamtfläche von 740 Quadratmetern vereint die Speisekammer die vier Module Nordsee, Campo´s, bar di mar sowie das Strandcafé. Nordsee bietet wie gewohnt Gerichte mit Köstlichkeiten aus dem Meer, bei Campo´s findet man eine Auswahl an Pasta- sowie Grill- und Wokspezialitäten, die vor den Augen des Gastes frisch zubereitet werden. Im Strandcafé wird man mit Kaffeevariationen und hausgemachten Kuchen verwöhnt, in der bar di mar lassen sich exklusive Seafood-Spezialitäten wie Austern oder Jakobsmuscheln sowie Wein oder Cocktails genießen.

In nur drei Monaten Bauzeit wurde von der Food Concepts GmbH ein seh ansprechendes gastronomisches Konzept umgesetzt, das für Wohlfühlatmosphäre sorgt. 160 Sitzplätze werden indoor geboten, im "Schanigarten" im Innenbereich der SCS haben weitere 40 Gäste Platz.

Robert Jung, Countrymanager Nordsee Österreich ist stolz auf das besondere Angebot der Speisekammer: "Damit bieten wir eine neue innovative Gesamtlösung für unsere Gäste an, vor allem auch für Familien und Gruppen, wo für jeden etwas dabei ist - natürlich in bewährter Nordsee-Qualität."

In das Pilotprojekt Speisekammer hat das Unternehmen € 2,25 Millionen Euro investiert, der 740 Quadratmeter große Store ersetzt die früheren vier Standorte der Nordsee innerhalb der SCS Vösendorf. In den kommenden Jahren möchte Nordsee weiterhin in die Revitalisierung bestehender Filialen und den Ausbau von Frequenzstandorten investieren.
stats