30 Jahre Nah&Frisch: Nah&Frisch: Neue Werbung
 
30 Jahre Nah&Frisch

Nah&Frisch: Neue Werbung

Nah&Frisch
© Nah&Frisch
© Nah&Frisch

Mit Juli startet die neue Werbelinie von Nah&Frisch. Die werbenden Kaufleute im TV löst eine emotional gestaltete Kampagne ab und mit Herrn Nah und Frau Frisch ziehen zwei sympathische Testimonials unter das Dach der Gruppe ein.

Die Nah&Frisch-Gruppe feierte kürzlich im Foyer des amadeus terminal 2 am Salzburger Flughafen das 30jährige Jubiläum. Rund 900 Gäste - darunter natürlich sehr viele Kaufleute der Gesellschafter Pfeiffer, Kiennast, Kastner und Wedl, die gesamte Riege der Gesellschafter sowie Industriepartner - nahm ZEV Markant-Präsident KR Leopold Wedl mit auf eine Zeitreise in die Anfänge der Organisation. Flankiert wurde er u. a. von ZEV Nah&Frisch-GF Andreas Nentwich, der seinerseits den Blick in die Zukunft richtete und den neuen Kommunikationsauftritt von Nah&Frisch präsentierte. Ab Juli wird es eine neue TV- und Radiokampagne geben, für die man sich von den Kaufleuten als Testimonials verabschiedet. Sie ist modern und sehr emotional gestaltet und stellt die Lebensqualität in den Mittelpunkt. Die neue Linie soll die Marke Nah&Frisch nicht neu positionieren, sondern die Kernkompetenzen stärken. Aus diesem Grund gibt es auch zwei Testimonials, die in der TV-Werbung auftreten und Herr Nah und Frau Frisch heißen, erkennbar durch das Tragen der Schürzen mit dem Logo. Dieses wurde ebenfalls neu, nämlich schnörkellos und geradlinig, kreiert und ohne dem Zusatz "Mein Extra-Markt". Dieser Slogan wird durch "So mag ich´s" ersetzt, und zwar in Form einer Sprechblase, die dann auftaucht, wenn die Kunden in der neuen TV-Werbung schildern, warum die ihre Nah&Frisch-Kaufleute schätzen. Der Wechsel von den Kaufleuten hin zu den Kunden als Werbebotschafter entstand aus der Ansicht, dass niemand glaubwürdiger die Stärken der Gruppe kommunizieren kann als die Kunden.

Herr Nah - er verkörpert die Region, die Nähe zum Menschen und die Heimatverbundenheit - und Frau Frisch - sie steht für Frische und originelle Ideen - sind aber nicht nur in der klassischen externen Kommunikation eine wichtige Drehscheibe. Sie sind auch das Pärchen, das auf der neuen Website auf der Startseite die User freundlich empfangen. Das Design der Plattform wurde völlig überarbeitet und gibt den Kaufleuten darüber hinaus die Möglichkeit, den Auftritt individuell zu gestalten. Am POS direkt gibt es ebenfalls eine Neuigkeit: Info-Screens machen auf aktuelle Preisangebote aufmerksam, diese werden zentral in das System eingespielt. Das dürfte auch für die Industrie einen interessanten, neuen Werbepunkt bringen. 
stats