Kastner-Gruppe: Nah&Frisch-Übernahme in Ebera...
 
Kastner-Gruppe

Nah&Frisch-Übernahme in Eberau

Nah&Frisch
Bei der feierlichen Eröffnung in Eberau © Nah&Frisch
Bei der feierlichen Eröffnung in Eberau © Nah&Frisch

Der „Verein zur Sicherung der Grundversorgung“ aus Strem sichert mit „Unser G’schäft in Eberau“ die Nahversorgung in der Marktgemeinde Eberau.

Für die rund 940 Einwohner der Marktgemeinde Eberau im Burgenland ist ein Nahversorger als Teil der örtlichen Infrastruktur von immenser Wichtigkeit. Das bestehende Geschäftslokal, das seit 1845 in Familienbesitz ist, drohte auf Grund des Pensionsantrittes von Edith Hofer zu schließen. Der Verein zur Sicherung der Grundversorgung aus der Nachbargemeinde Strem entschied, das Geschäft zu übernehmen und so die Nahversorgung in Eberau zu sichern.

Der neue Nah&Frisch-Markt bietet auf 50 m2 ein abgestimmtes Sortiment an Produkten. Besondere Extras sind regionale Schmankerln, Tabak, Geschenkkörbe und Geschenkgutscheine, Hauszustellungs-Service, Vignetten, Platten- und Brötchenservice sowie eine eigene Haubi‘s Backstation für frisches Brot und Gebäck. Unterstützung erhält der Verein von der Gemeinde Eberau. Beliefert und betreut wird das Geschäft vom Lebensmittelgroßhändler Brückler aus Jennersdorf.

Auf der feierlichen Eröffnung waren – siehe Foto – v.l.n.r. Heinz Langerwisch (Brückler), Vizebürgermeister Günther Krobath, Tina Garger (Filialleiterin, Nah&Frisch), Prok. Franz Müller (Brückler), LAbg. und Bürgermeister Walter Temmel (Bildein), Erika Palkovits (Nah&Frisch), Bürgermeister Kammerrat Johann Weber (Eberau), Edith Hofer (die Vermieterin), Bürgermeister Bernhard Deutsch (Strrem), LR Verena Dunst.
stats