Einkaufszentrum Marchfeld Center: Neue Einkau...
 
Einkaufszentrum Marchfeld Center

Neue Einkaufsmöglichkeit für Eßling und Aspern

Fotos: C. Pleschberger
© Fotos: C. Pleschberger
© Fotos: C. Pleschberger

Nach nur zehn Monaten Bauzeit eröffnete das Einkaufszentrum Marchfeld Center in Groß-Enzersdorf am 26. August seine Pforten. Bauherr des neuen Zentrums ist die Rutter Immobilien Gruppe aus Wien.

Der Marken-Mix im Marchfeld-Center kann sich durchaus sehen lassen. 17 Geschäfte bieten auf mehr als 9.000 m2 Verkaufsfläche ihre Ware feil: Die Sparte Lebensmittel ist vertreten durch einen Merkur-Markt und eine Hofer-Filiale, wobei Merkur am Standort neben einem 3.500 m2 großen Verbrauchermarkt auch ein modernes Restaurant betreibt. Die weiteren Anbieter sind: C&A, New Yorker, Fussl Modestraße, S.Oliver, Bonita, Huber, Deichmann, Libro, dm drogerie markt Tchibo/Eduscho, Fressnapf und Roma Friseurbedarf. Abgerundet wird der Angebots-Mix durch die Bäckerei/Café-Konditorei Müller-Gartner und eine Apotheke. Zusätzlich wurde ein Geldservice mit einem Bankomaten der Volksbank Marchfeld installiert.

400 Kundenparkplätze



Den Kunden des Marchfeld Center stehen 400 extrabreite und gebührenfreie Parkplätze zur Verfügung, jedes Geschäft ist vom Parkplatz aus auf kurzem Weg bequem zu erreichen. Zum Flanieren lädt ein großzügig dimensionierter, überdachter Außenbereich mit Verweilzonen und Grünanlagen ein.

25 Millionen Investition, 150 Arbeitsplätze



Das neue, direkt an der B3 gelegene Zentrum im so gennanten Speckgürtel Wiens bietet 150 Menschen Arbeit, die Investitionskosten betrugen insgesamt 25 Millionen Euro. "Das Marchfeld Center wird vor allem für Eßling und Aspern, die stark wachsenden Ortsteile des 22. Bezirks, als kompakte, neue Einkaufsmöglichkeit ein Lücke schließen, ist Dr. Christian Harisch, Geschäftsführer der Rutter Immobilien Gruppe überzeugt.



-


-


-


-


-


-
stats