Schokothek: Neue Filiale in Wiener Neustadt
 
Schokothek

Neue Filiale in Wiener Neustadt

Andi Bruckner
Ralf Teschmit bringt frischen Wind ins Unternehmen und schmiedet Expansionspläne.© Andi Bruckner
Ralf Teschmit bringt frischen Wind ins Unternehmen und schmiedet Expansionspläne.© Andi Bruckner

Am 29. April eröffnet die Schokothek im Zuge der Teil-Neueröffnung des Fischa Parks in Wiener Neustadt ihre 16. Filiale und legt damit gleichzeitig den Grundstein für die geplante Expansion.

"Schokolade steht für Freude. Rund um diese süße Verführung bietet die Schokothek hunderte lustige und innovative Geschenkideen zum Naschen und Überraschen. Vom Schokotennisschläger bis zum Schokostöcklschuh, von nachhaltiger Fair-Trade-Schoko bis zur laktosefreien Schokolade", freut sich Ralf Teschmit, neuer geschäftsführender Gesellschafter der Schokothek. Die neue Filiale mit vier Mitarbeitern bietet Verbrauchern auf 100 Quadratmetern alles was das Herz begehrt. Bei der Eröffnung gibt es außerdem für die ersten Besucher um 9.00 Uhr Rabattgutscheine mit bis zu 50 Prozent Ermäßigung. Darüber hinaus wartet die neue Filiale, in die insgesamt 180.000 Euro investiert wurden, aber auch mit vielen weiteren süßen Zuckerln auf.

Die Schokothek wurde vor 25 Jahren in Wien gegründet. Ihr Filialnetz umfasst derzeit 16 Standorte in Wien, Niederösterreich und Oberösterreich. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 70 Mitarbeiter und erwirtschaftet rund sieben Millionen Euro Umsatz.
stats