Spar: Neue Spar-Eigenmarke für Flexitarier
 
Spar

Neue Spar-Eigenmarke für Flexitarier

-
Dr. Gerhard Drexel, Spar-Vorstandsvorsitzender ist stolz, dass es erneut gelungen ist, genau zum richtigen Zeitpunkt mit einer völlig innovativen Eigenmarke die Bedürfnisse der heutigen Konsumentinnen und Konsumenten zu treffen.
Dr. Gerhard Drexel, Spar-Vorstandsvorsitzender ist stolz, dass es erneut gelungen ist, genau zum richtigen Zeitpunkt mit einer völlig innovativen Eigenmarke die Bedürfnisse der heutigen Konsumentinnen und Konsumenten zu treffen.

Speziell für die Zielgruppe der Teilzeit-Vegetarier hat Spar die neue Eigenmarke "Veggie" mit derzeit 43 Produkten gelauncht.

Mit innovativen, vegetarischen Kreationen wie Veggie-Bio-Bratstreifen, Veggie-Grillplatte oder Veggie-Bio-Aufstrichen bringt Spar nicht nur Abwechslung auf den Teller, sondern setzt auch ein Zeichen für eine abwechslungsreiche, bewusste Ernährung. Denn Studien zeigen: Österreich liegt mit einem durchschnittlichen Fleischverbrauch von 75 Kilogramm pro Kopf und Jahr im europäischen Spitzenfeld. Aber immer mehr Österreicher und vor allem Österreicherinnen haben den Wunsch, sich ab und zu fleischlos zu ernähren.

Spar Veggie entspricht den Anforderungen eines modernen, ernäh-rungsbewussten Lebensstils. Denn die Produkte können einfach und schnell zubereitet und auf diese Weise ideal in einen schnelllebigen Alltag integriert werden. Darüber hinaus richtet sich Spar Veggie an alle, die sich nicht nur gesund ernähren wollen, sondern auch der Umwelt und dem Klima zuliebe gerne auf pflanzliche Produkte zurückgreifen. Denn über 80 Prozent des gesamten Spar Veggie-Sortiments wird in Österreich produziert, mehr als 70 Prozent stammen aus kontrolliert biologischer Landwirt-schaft.

Rund die Hälfte der Spar Veggie-Produkte sind echte Innovationen und somit erstmalig in Österreich erhältlich. Wo es dennoch vergleichbare Markenartikel in Supermärkten gibt, sind Spar Veggie-Produkte im Schnitt um ca. ein Drittel billiger, im Vergleich zu Reformhäusern oder Bio-Läden sogar um bis zu 50 Prozent.

„Wir sind stolz, dass es uns erneut gelungen ist, genau zum richtigen Zeitpunkt mit einer völlig innovativen Eigenmarke die Bedürfnisse der heutigen Konsumentinnen und Konsumenten zu treffen“, freut sich Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel. „Wurde man vor wenigen Jahren noch bei Verzicht auf Fleischkonsum als Körndlesser abgetan, sind vegetarische Speisen heute Ausdruck eines bewussten und gesunden Le-bensstils. Hier gab es eine eindeutige Trendwende“, so Drexel über die Beweggründe für die Einführung der neuen Produktlinie. Auch die Zielgruppe ist für ihn klar definiert: "Teilzeit-Vegetarier, so genannte Flexitarier, vorwiegend weiblich, jung, gebildet und urban."

Als Werbe-Testimonial konnte die Spar einmal mehr einen namhaften Hollywoodstar gewinnen: Gwyneth Paltrow, selbst bekennende Teilzeit-Vegetarierin wird für die Spar Veggies im TV und Print werben. In Szene gesetzt wie immer von der Werbeagentur Wirz.

Nach der gesunden Eigenmarke Spar Vital und Spar free from, der ersten Eigenmarke für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten, ist Spar Veggie ein weiterer Baustein in der Spar-Eigenmarken-Welt, die immerhin bereits 35 Prozent des Umsatzes ausmacht.
stats