Tchibo/Eduscho: Neuer Cafissimo-Star am Kapse...
 
Tchibo/Eduscho

Neuer Cafissimo-Star am Kapselmaschinenmarkt

Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho

Mit der innovativen "Cafissimo Picco" im Kleinformat setzt Tchibo/Eduscho erneut Akzente am boomenden Kapselmaschinenmarkt.

"Die Cafissimo Picco gibt dem boomenden Kapselmaschinenmarkt in Österreich einen weiteren deutlichen Impuls. Kundenseitig sprechen die Zahlen für sich: Lag der Kapselmaschinenbesitz in österreichischen Haushalten 2005 bei nur 1,5%, ist er bis zum Jahresbeginn 2013 auf über ein Drittel angewachsen, Tendenz weiter steigend. Gleichzeitig sind knapp 2,4 Mio Haushalte, also 65% aller Privathaushalte, Single- oder Zweipersonenhaushalte. Die Picco ist für deren Bedürfnisse maßgeschneidert und punktet zusätzlich mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis", freut sich Tchibo/Eduscho-Geschäftsführer Harald J. Mayer über den Maschinenzuwachs im Cafissimo-Portfolio.

Klein und charakterstark
Den Statistik Austria-Zahlen zufolge hat Tchibo/Eduscho mit der trendigen Picco zur Zubereitung von Espresso oder Caffè Crema eine Maschine in fünf angesagten Farbdesigns (Sand Beach, White Snow, Blue Wave, Violet Flower und Black Volcano) im Portfolio, die dank ihres schlanken Formates (16,2 x 27 x 28,7 cm) von der ersten Wohnung über die Singleküche bis zum Studentenzimmer in jedes Zuhause passt. 

Umweltschutz im Fokus
Neben ihrem hübschen Design punktet die Maschine aber auch in Sachen Umweltschutz mit ihrem geringen Energieverbrauch. Darüber hinaus lässt sie sich einfach bedienen, heizt sich innerhalb von 30 Sekunden auf und bietet die Möglichkeit der frei programmierbaren Getränkemenge. Dank des abnehmbaren 0,9 l-Wassertanks lassen sich bis zu sechs Tassen Caffè Crema zubereiten.

© Tchibo/Eduscho
Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho


© Tchibo/Eduscho
Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho
stats