Sport Eybl/Sports Experts: Neuer Eigentümer g...
 
Sport Eybl/Sports Experts

Neuer Eigentümer gesucht

Sport Eybl/Sports Experts
Mike Weccardt (l.) und Hubert Schenk leiten nun gemeinsam den Sportartikelhändler Sport Eybl/Sports Experts © Sport Eybl/Sports Experts
Mike Weccardt (l.) und Hubert Schenk leiten nun gemeinsam den Sportartikelhändler Sport Eybl/Sports Experts © Sport Eybl/Sports Experts

Von 410 auf 389,5 Mio. Euro schrumpfte im Geschäftsjahr 2011/12 der Umsatz bei der Sporthandelsgruppe Sport Eybl/Sports Experts.

Kolportiert wird ein Verlust von rund 16 Mio. Euro. Jetzt wird ein neuer Eigentümer für das Unternehmen gesucht. Interesse wird etwa dem französischen Sport-Diskonter Decathlon und der deutschen Intersport nachgesagt. Mit der Käufersuche bis Jahresende wurde der Wirtschaftsprüfer De­loitte beauftragt. Um Kosten zu senken und den Verlust zu reduzieren, sollen 250 der rund 2.500 Mitarbeiter in Österreich abgebaut werden. Vier der 58 Standorte werden in Kürze geschlossen – die Sports-Experts-Shops in Salzburg, Oberwart und Steyr und der Store der Eigenmarke Seven Summits in Innsbruck. Mindestens zwei weitere Outlet-Schließungen sollen im Herbst folgen. Die Entwicklung von Seven-Summits-Shops in Österreich wurde gestoppt.



Die Unternehmensleitung wurde jetzt mit Mike Weccardt – verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Einkauf – sowie Hubert Schenk (Finanzen, Logistik, IT, Personal) neu aufgestellt. Rolf Frischknecht und Ewald Halbedl verlassen die Firma.

stats