Tchibo/Eduscho: Neues Shopkonzept für mehr Or...
 
Tchibo/Eduscho

Neues Shopkonzept für mehr Orientierung

Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho

Mit einem neuen Shopkonzept lässt Cross-Channeling-Experte Tchibo/Eduscho im nun fertig ausgebauten Einkaufszentrum Fischapark in Wiener Neustadt aufhorchen. Dabei steht eine klare Orientierung im Mittelpunkt.

Im Wiener Neustädter Fischapark stellt Tchibo/Eduscho sein neues, dynamisches Shopkonzept auf 125 Quadratmeter Verkaufsfläche vor. Dabei treffen aktuelle Themenwelten auf die Produkte vergangener Wochen, die übersichtlich nach Kategorien wie Damen, Herren, Kinder, Sport & Freizeit oder Haushalt & Ordnung eingeteilt sind.

Über 1.000 Produkte im Portfolio
Darüber hinaus können die Kunden - das gilt übrigens auch für alle anderen Filialen - direkt vor Ort aus 1.000 weiteren Produkten auswählen. Alle Mitarbeiter sind mit einem iPad ausgestattet und können die gewünschten Artikel aus den exklusiven Online-Themenwelten wie aus dem "Lieblingsstücke"-Shop für die Verbraucher in die Filiale oder direkt nach Hause bestellen.
Zum Entspannen lädt außerdem die gemütliche Kaffeebar ein, an der frisch zubereitete Kaffeespezialitäten und süße Snacks angeboten werden.

Erfolg bei Plastiksackerlreduktion
Einen weiteren Erfolg kann Tchibo/Eduscho in Sachen Einweg-Plastiksackerlreduktion vermelden. Seit 1. Juli 2015 hebt das Unternehmen einen Umweltbeitrag von 20 Cent pro Plasticksackerl ein und spendet einen Teil der Erlöse an die Organisation Mutter Erde. Im Vergleich zum Vorjahr und dank des Angebots einer wiederverwendbaren Mehrwegtasche wurden bereits74 Prozent weniger Einweg-Plastiksackerl ausgegeben. Ab 2016 bietet Tchibo/Eduscho dann überhaupt keine Plastiksackerl mehr an und setzt damit einen weiteren Schritt in Sachen Nachhaltigkeit.



© Tchibo/Eduscho
Tchibo/Eduscho
© Tchibo/Eduscho


-


-
stats