Rewe International AG: Neues Zentrallager Wes...
 
Rewe International AG

Neues Zentrallager West offiziell eröffnet

F. Placke
v.l.n.r.: Reinhard Schürk (Vorstand Rewe International AG), Josef Pühringer (Landeshauptmann Oberösterreich), Christine Eisner (Bürgermeisterin Ohlsdorf), Andreas Bayer (Geschäftsführer Rewe International Lager&Transport GmbH), Hans Asamer, Harald Waidner (Leiter Rewe Zentrallager West). ©F. Placke
v.l.n.r.: Reinhard Schürk (Vorstand Rewe International AG), Josef Pühringer (Landeshauptmann Oberösterreich), Christine Eisner (Bürgermeisterin Ohlsdorf), Andreas Bayer (Geschäftsführer Rewe International Lager&Transport GmbH), Hans Asamer, Harald Waidner (Leiter Rewe Zentrallager West). ©F. Placke

Im Beisein von Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer und rund 150 Gästen hat die Rewe International AG am 8. Oktober das neue Zentrallager West in Ohlsdorf offiziell eröffnet.

Auf rund 146.000 m2 Grundstücksfläche in einer ehemaligen Kiesgrube der Fa. Asamer will Rewe mit dem neuen Zentrallager West auch neue Maßstäbe im Bereich Nachhaltigkeit durch Optimierung der Logistik und der Transportwege und die Nutzung alternativer Beleuchtung setzen. Bis 2014 sollen insgesamt rund 250 neue Arbeitsplätze in Oberösterreich geschaffen werden. Aktuell werden bereits rund 200 Mitarbeiter beschäftigt. In das neue Zentrallager West, das gestern im Beisein des oberösterreichischen Landeshauptmanns feierlich eröffnet wurde, wurden rund 60 Millionen Euro investiert.

"Beim Bau des neuen Zentrallagers war es uns nicht nur wichtig, die Transportwege zu optimieren, sondern auch das Lager selbst so nachhaltig wir möglich zu gestalten. Denn Logistik und Lagerhaltung gehören zu den Kernkompetenzen eines Lebensmittelhändlers. Somit liegt es auf der Hand, dass Energieeffizienzmaßnahmen gerade in diesem Bereich zum Standard gehören müssen", erklärte Reinhard Schürk, Vorstand der Rewe International AG, anlässlich der Eröffnung. Durch die Verkürzung von Transportwegen erwarte man sich jährlich rund sechs Millionen LKW-Kilometer einzusparen. LED-Beleuchtung oder eine moderne Außenhautisolierung sollen neben weiteren Maßnahmen den Energieverbrauch im Lager so gering wie möglich halten.

Auf rund 36.000 m2 Lagerfläche, umgerechnet rund vier Fußballfelder , werden mehr als 9.500 (ungekühlte) Artikel gelagert. Aus Ohlsdorf werden nun rund 1.000 Filialen (Billa, Merkur, Penny, Bipa) und selbstständige Kaufleute (Adeg) in Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Oberösterreich und in Teilen von Kärnten beliefert. Von Montag bis Freitag werden täglich rund 130.000 Bestelleinheiten an Waren angeliefert, geschlichtet und neu verteilt. Das Trockensortiment wird damit jetzt von den Zentrallagern in Wiener Neudorf (NÖ) und Ohlsdorf ausgeliefert. Zusätzlich gibt es regionale Rewe-Frischelager.

-
stats