Beiersdorf: Nivea Häuser sperren zu
 

„Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Beiersdorf Österreich seine beiden Nivea Häuser in Wien und Graz per 25. Februar 2017 schließen wird“ – mit diesen Zeilen informierte Beiersdorf seine Nivea-Club-Kunden per Email über die bevorstehende Schließung der beiden Standorte am Columbusplatz (Wien) sowie in der Schmiedgasse (Graz).

Galerie: Nivea Häuser sperren zu

In den beiden Nivea Häusern konnten die Verbraucher zahlreiche Nivea-Produkte kaufen sowie verschiedenste Beauty-Behandlungen in Anspruch nehmen. Stefan Kukacka, Geschäftsführer Beiersdorf Österreich, begründet die Schließung auf Nachfrage von CASH wie folgt: „Nach sorgfältiger Prüfung des Nivea Haus Geschäftes in Österreich ist die Entscheidung gefallen, die beiden Nivea Häuser in Wien und Graz zum ersten Quartal 2017 zu schließen. Zukünftig wollen wir durch den Ausbau und die Fokussierung auf den Nivea Online-Shop, professionelle Beratung und die Verfügbarkeit unserer Produkte einer größeren Kundenanzahl zugänglich machen.“ Im neu gestalteten Online Shop unter www.nivea.at/shop sind bis zu 500 verschiedene Nivea Produkte –darunter auch das Nivea Eau de Toilette, die neue Nivea Professional Gesichtspflegelinie sowie Fanartikel und attraktive Produktsets – erhältlich.
stats