Österreichischer Einzelhandel: Erneute Kassab...
 
Österreichischer Einzelhandel

Erneute Kassabon-Initiative für Gewaltschutz

Robert Harson
V.l.n.r.: Handelsverband-GF Rainer Will, Bipa-Verkaufsleiterin Bettina Felner, Bundesminister Gerhard Karner, Billa-Mitarbeiterin Frau Kalinucec und Rewe-International-Vorstand Christoph Matschke
V.l.n.r.: Handelsverband-GF Rainer Will, Bipa-Verkaufsleiterin Bettina Felner, Bundesminister Gerhard Karner, Billa-Mitarbeiterin Frau Kalinucec und Rewe-International-Vorstand Christoph Matschke

Die am 25. November 2022 gestartete internationale Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" wird vom österreichischen Einzelhandel breitflächig unterstützt.

Notrufnummern auf Kassabons für Gewaltopfer haben sich in den letzten Jahren bereits vielfach bewährt. Nun kommen sie im Rahmen der internationalen Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" ab 25. November 2022 wieder zum Einsatz. Mit dabei bei dieser Aktion sind die Polizei, mehrere österreichische Ministerien und zahlreiche Handelsbetriebe. Konkret werden im November und Dezember der Polizeinotruf 133, die Nummer der Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 222 555 sowie die Nummer des Gewaltschutzzentrums (0800 700 217) und der Opfer-Notruf der Österreichischen Justiz 0800 112 112 auf Kassabons gedruckt. "Die Krisen haben sich verändert, der Druck innerhalb der Familien und insbesondere auf Frauen ist jedoch konstant hoch geblieben. Daher wollen wir die Gewaltschutz-Kampagne konkret mit unserer Kassabon-Initiative unterstützen, damit jede Frau niederschwellig einen direkten Draht zu den Schutzeinrichtungen aufbauen kann. In tausenden Geschäften, auf Millionen Kassenbons sind ein QR-Code und die wichtigsten Hotlines abgedruckt. Wir bleiben wachsam und wollen direktes Handeln aus dem Alltag heraus ermöglichen," meinte Handelsverbands-Geschäftsführer Rainer Will anlässlich des Kampagnenstarts.

Die österreichische Gewaltschutzinitiative 2022 wird unter anderem von folgenden Handelsbetrieben unterstützt:

  • Adeg
  • Ammaschell Schuhhandel
  • Billa & Billa Plus
  • Bipa
  • Change Lingerie
  • Das Futterhaus
  • dekoster
  • Eurospar
  • Hhismark Retail
  • Hofer
  • Interspar
  • Lidl Österreich
  • Müller
  • Papier Kerbl Skribo Büroprofi
  • Penny
  • Spar
  • Tabak Trafik Knoglinger
  • Tchibo Österreich
  • Tierbedarf Zappi
  • Thalia
  • Zuckerlecke
stats