Superbrands 2013: Österreichs Marken-Oscars w...
 
Superbrands 2013

Österreichs Marken-Oscars wurden verliehen

Superbrands
Die Superbrands-Preisträger 2013 auf der Bühne des Grand Hotel Wien. ©Superbrands
Die Superbrands-Preisträger 2013 auf der Bühne des Grand Hotel Wien. ©Superbrands

Unter Anwesenheit von 150 geladenen Gästen, darunter Unternehmer und Manager nationaler und internationaler Konzerne, Journalisten und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, wurden im Wiener Grand Hotel die Preise für die besten Marken Österreichs verliehen.

Die laut Superbrands stärksten Marken Österreichs 2013 sind: Bank Austria Kunstforum, Billa, Bose, BP, Casinos Austria, clever®, gorenje, Handl Tyrol, Kronehit, Lego, Ligne Roset, Nikon, OMV, Poggenpohl, Post-it, Radatz, Tetra Pak, Vespa, Wien Energie, profil und Kurier. Special Awards erhielten die Marken Frosch für Nachhaltigkeit und Zumtobel für Innovation.

Die 800 beliebtesten, durch die Patentamt-Datenbank und mittels der weltweiten Bisnode Austria Holding GmbH Wirtschaftsdatenbank generierten Marken, wurden mittels einer repräsentativen Konsumentenstudie in 74 Kategorien selektiert. Damit qualifizierten sich diese für die Superbrands Wahl durch das Voting des Brand Councils. 1.000 Respondenten aus der Zielgruppe Erwachsene ab 15 Jahren wurden in einer zweistufigen CAWI-Studie über 1.800 Marken befragt.
 
"Die internationale Organisation Superbrands ist stolz darauf, Anteil zu nehmen an den Erfolgsgeschichten der Unternehmen in 90 Ländern. Unser Ziel ist es, in jedem Land die besten Marken zu benennen und ihre Leistungen hervorzuheben, um anderen Unternehmen die Chance zu geben an diesen Vorbildern zu lernen", erklärt Andras Wiszkidenszky, Regionaldirektor von Superbrands CEE, anlässlich der Gala. Dr. Friedrich Rödler, Präsident des Österreichischen Patentamtes und Vorsitzender des Brand Councils verdeutlichte den Wert der besten Marken mit plakativen Beispielen. "Die zehn Topmarken Österreichs sind 35 Milliarden wert, das entspricht den Schulden Wiens und Niederösterreichs mal vier, oder dem Wert von zehn Eurofightern", so der Hüter des österreichischen Markenschatzes.
 
Ein besonderes Highlight des Abends war auch die Präsentation des Superbrands Jahrbuchs 2013. Darin werden jene Marken beschrieben, die sich durch ihre Innovation, Forschung und Entwicklung, Qualität und Service und ihre Nachhaltigkeit hervortun und somit für den Konsumenten unverzichtbar geworden sind. Das Buch ist eine informative Zusammenfassung der beliebten Markenwelt in Österreich und kann im Handel erstanden werden.
stats