OMV/Unverschwendet/Gradwohl: Nachhaltige Genu...
 
OMV/Unverschwendet/Gradwohl

Nachhaltige Genussmomente

OMV

OMV erweitert mit dem Wiener Start-up Unverschwendet und der Bäckerei Gradwohl sein Angebot um ein nachhaltiges Weckerl mit exklusivem, unverschwendetem Brotaufstrich.

Das Start-up Unverschwendet setzt sich dafür ein, dass überschüssiges Obst und Gemüse nicht auf dem Müll landet. Für OMV und Viva kreiert das Unternehmen nun exklusiv einen Brotaufstrich aus Tomaten und Zucchini und kombiniert es mit einem reschen, leicht bekömmlichen Dinkelstangerl von Gradwohl. Das Viva-Weckerl ist ab sofort in allen 186 Viva-Shops in Österreich erhältlich.

"Um die Bedürfnisse mobiler Konsumentinnen und Konsumenten noch besser zu erfüllen, bieten wir in unserer Viva Genusswelt österreichweit gesunde, regionale und genussvolle Produkte. Um unsere hohen Qualitätsprinzipien zu erfüllen, arbeiten wir mit heimischen Produzenten zusammen. Durch die Kooperation mit Unverschwendet und Gradwohl bieten wir unseren Kundinnen und Kunden eine Produktinnovation, die für nachhaltigen Genuss sorgt", so Wilfried Gepp, Leiter des Tankstellengeschäfts in Österreich. Auch die beiden Geschwister Cornelia und Andreas Diesenreiter vom Start-Up Unverschwendet zeigen sich begeistert von der Zusammenarbeit: "Wir haben bereits über 500.000 Kilogramm österreichische Tomaten angeboten bekommen, die es nicht in den Supermarkt schaffen, weil sie nicht schön genug sind oder einfach nur von der Rispe gefallen sind. Daher freut es uns umso mehr, dass wir dank der OMV nun Kundinnen und Kunden in ganz Österreich gerettete Tomaten in Form eines köstlichen Tomaten-Zucchini-Aufstrichs anbieten können."
stats