Pappas Holding: Pappas Holding strukturiert s...
 
Pappas Holding

Pappas Holding strukturiert sich neu

Pappas
Die Zentrale von Pappas in Salzburg. © Pappas
Die Zentrale von Pappas in Salzburg. © Pappas

Der Autohändler Pappas bündelt alle Autoaktivitäten unter einem Dach. Die neue Organisationsstruktur umfasst auch einen Wechsel im Management.

Kernpunkt der Umstrukturierung ist die Zusammenfassung aller automotiven Aktivitäten unter der Pappas Holding GmbH. Die bisher in der CP Auto GmbH geführten Unternehmen Danube Drive GmbH und die Frey Autohaus GmbH wurden in die Pappas Holding integriert. Damit zählen die DanubeDrive GmbH mit den Marken DAF und Fiat Professional sowie die Frey Autohaus GmbH mit den Marken BMW, Mini, Land Rover und Jaguar dazu. Die  Automobilhandelsgruppe hat sodann 1,4 Mrd. Euro Umsatz und verkaufte zuletzt 32.839 Fahrzeugen.

Die Salzburger Pappas Holding GmbH stellt damit die Weichen für die Zukunft. Neue Technologien und sich verändernde Märkte erfordern eine Organisationsstruktur, die sich klar an den Kundenwünschen orientiere und offen für neue Mobilitätsangebote sei. „Die dynamische Entwicklung der letzten Jahre sowie die Grundsätze der Corporate Governance sind ebenfalls in die neue Organisationsstruktur eingeflossen,“ so Friedrich Lixl, CEO und Sprecher der Geschäftsführung der Pappas Holding.

Zudem führt das Unternehmen eine markenorientierte Führungsstruktur ein: Brand Directors sind für Vertrieb und Service von bestimmten Marken verantwortlich und berichten an die Geschäftsführung. Die Eigentümer Catharina und Alexander Pappas übergeben die Verantwortung an das Management ab: Sprecher der Geschäftsführung bleibt Friedrich Lixl, CFO ist Kai Droge und ein Chief Operating Officer werde demnächst ernannt, heißt es.

Der Geschäftsverlauf im Jahr 2016 war in allen Ländern für den Autohändler sehr erfolgreich. Die Pappas Holding GmbH konnte ein organisches Wachstum von 9,1 Prozent beim Umsatz und 9 Prozent beim Fahrzeugverkauf erzielen. 351.000 Werkstattdurchgänge wurden verzeichnet (plus 3 Prozent).
stats