Spar: Paysafecard bei Spar
 
paysafecard
Michael Müller, CEO der paysafecard group © paysafecard
Michael Müller, CEO der paysafecard group © paysafecard

Die Prepaid-Zahlungslösung paysafecard kann in Österreich ab sofort an den Kassen der rund 1400 Spar-Märkte gekauft werden und ist im Wert von 10, 25, 50 und 100 Euro erhältlich.

Dabei funktioniert der Prepaid-Voucher wie eine Wertkarte für Mobiltelefone. Der 16-stellige PIN-Code der paysafecard genügt, um eine Zahlung durchzuführen. Der bezahlte Betrag wird dann vom Guthaben der paysafecard abgebucht, dabei wird weder eine Kreditkarte noch ein Konto benötigt. Mit der paysafecard kann beispielsweise bei den größten Online Game Diensten bezahlt werden, aber auch Anbieter aus den Bereichen Telefonie, Community und Dating akzeptieren die Prepaid-Karte als Zahlungsmittel.

Michael Müller, CEO der paysafecard group, freut sich über diesen wichtigen Meilenstein: "Seit unserer Gründung im Jahr 2000 ist es uns ein besonderes Anliegen, den Vertrieb unserer Zahlungslösungen möglichst einfach und ortsnah zu gestalten. Mit der Verfügbarkeit der paysafecard an den Kassen von Spar können wir dieses Versprechen an unsere Kunden nun noch besser erfüllen."
stats