Russmedia/Lehrberuf.info: Per WhatsApp zur Le...
 
Russmedia/Lehrberuf.info

Per WhatsApp zur Lehrstelle

Die Website Lehrberuf.info führt einen neuen Service ein: Mit dem bei jugendlichen beliebten Kommunikationsdienst WhatsApp soll die Suche nach einer Lehrstelle einfacher und damit attraktiver werden.

Galerie: Per WhatsApp zur Lehrstelle

Der Jugend-Monitor von saferinternet.at sagt: 93 Prozent der österreichischen Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren nutzen heute den Kommunikationsdienst WhatsApp. Für Lehrberuf.info, die größte Lehrstellenplattform des Landes, ist das Grund genug, um den Ausbildungssuchenden ein passendes Tool anzubieten: den Lehrberuf.info-WhatsApp-Service, der die Lehrstellensuche einfach machen und die Kommunikation unterstützen soll.

„Mit unserem WhatsApp-Tool haben wir die Möglichkeit, direkt mit den Lehrstellensuchenden zu kommunizieren und die Zielgruppe dort zu erreichen, wo sie einen Großteil der Zeit verbringt, nämlich am Smartphone. Ich freue mich, dass wir zu einer noch effizienteren Schnittstelle für unsere Kunden und den Lehrstellensuchenden werden und somit die Zufriedenheit mit unserer Plattform weiter ausbauen können“, sagt Lehrberuf.info-Geschäftsführer Gerald Schwarz.

So funktionierts

Der WhatsApp-Service, der gemeinsam mit atms – Spezialist für netzbasierte Kundendialoglösungen – entwickelt wurde, ermöglicht vieles: Die Jugendlichen können sowohl mit Neuigkeiten, Informationen und Tipps versorgt werden, als auch mit individuell passenden Lehrstellen. Einzig eine Registrierung auf http://whatsapp.lehrberuf.info ist nötig – wahlweise via Desktop oder Mobiltelefon. Danach ist lediglich das Naheliegende zu tun: Der Lehrstellensuchende muss eine Berufsgruppe, den gewünschten Ort seiner Ausbildungsstätte sowie seine Telefonnummer angeben und erhält sofort nach dem Abonnieren des Services eine Bestätigungsnachricht via WhatsApp. Die Lehrberuf.info-Nummer wird dann zu den WhatsApp-Kontakten hinzugefügt – als letzten Schritt sendet der User ein „Hallo“. Nur kurze Zeit später gehen die ersten passenden Stellen auf dem Smartphone ein – auch Tipps und hilfreiche Infos zum jeweiligen Thema.

Über Lehrberuf.info
Die unter der unten angeführten Webadresse erreichbare größte österreichische Lehrstellenplattform hat bundesweit 16.000 Lehrstellen in der Datenbank. 2013 beteiligte sich Russmedia Digital am Unternehmen und übernahm dann 2016 100 Prozent der Unternehmensanteile. Derzeit sind 3.500 Österreichische Unternehmen registriert und schreiben im Portal ihre Lehrstellen aus. Monatlich greifen 35.000 Lehrstellensuchende auf http://www.lehrberuf.info zu.



Mit WhatsApp zur Lehrstelle
stats