Pfeiffer/Zielpunkt: Pfeiffer meldet Zielpunkt...
 
Pfeiffer/Zielpunkt

Pfeiffer meldet Zielpunkt-Komplettübernahme bei BWB an

-

Die angekündigte vollständige Übernahme von Zielpunkt durch die Pfeiffer Handelsgruppe wurde nun offiziell auf Schiene gebracht. Per 1. März 2014 soll der Deal unter Dach und Fach sein. Jetzt muss noch die Bundeswettsbewerbsbehörde (BWB) ihre Zustimmung erteilen.

Seit April 2012 hält die Pfeiffer Handelsgruppe 24,9 Prozent an der Zielpunkt-Eigentümerin ZIP Warenhandel AG. Die Mehrheit von 75,1 Prozent war seit November 2012 bei der BOW Beteiligungs Gmbh von Gerald Schmidsberger. Anwalt der Firma Pfeiffer, "geparkt". Mit 1. März 2014 (gleichzeitig Beginn des neuen Pfeiffer-Geschäftsjahres) sollen auch diese Anteile von der Pfeiffer Handelsgruppe übernommen weden. Der Deal wurde deshalb heute (4. 11. 2013) bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Zielpunkt verbleibt unter der bewährten operativen Führung des Vorstandsduos Thomas Janny und Stephan Seyfried, so die Handelsgruppe Pfeiffer in einer Aussendung. Pfeiffer würde mit Zielpunkt 263 Zielpunkt Filialen, 125 Unimarkt-Standorte (84 Filialen und 41 Franchise-Partner) sowie 11 C+C Pfeiffer Großhandelsmärkte betreiben. Pfeiffer Großhandel beliefert zudem 300 Nah&Frisch-Einzelhändler sowie weitere 190 Nahversorger. Als größter regionaler Lebensmittelhändler Österreichs erzielte das Unternehmen 2012 einen Umsatz von 770 Millionen Euro.

Zielpunkt mit Kerngebiet im Osten Österreichs



Der bereits eingeschlagene Weg zur Gesundung von Zielpunkt und die Fortführung als selbständiger Supermarkt im Kerngebiet Ost-Österreich werde beibehalten, sagen Dr. Erich Schönleitner und Mag. Markus Böhm, die Holding-Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe: "Die ZIP Warenhandel AG entwickelt sich aus heutiger Sicht planmäßig, die Sanierung ist abgeschlossen und Zielpunkt befindet sich in der Turnaround-Phase." Eine Rückkehr in die Gewinnzone ist spätestens für 2015/16 angepeilt.

Dazu beitragen soll die "perfekte Nutzung von Synergieeffekten durch die Vollintegration in die Pfeiffer Handelsgruppe ab 1. März 2014", so Schönleitner "Alle Zeichen stehen dann auf Erneuerung und Wachstum. Zielpunkt wird als Schwester des erfolgreichen Unimarktes im Kerngebiet im Osten Österreichs weiter etabliert werden."

Zielpunkt Zentrallager Wien wird drittes Pfeiffer-Zentrallager



Ab März 2014 soll die Logistik von Zielpunkt komplett in jener von Pfeiffer aufgehen. "Das Zielpunkt Zentrallager im 23. Wiener Gemeindebezirk wird zum starken dritten Zentrallager der Pfeiffer Handelsgruppe", erklärt Böhm.

"Wir sehen die Anteilsübernahme durch die Pfeiffer Handelsgesellschaft als Wertschätzung für unsere Sanierungsarbeit und freuen uns über das ausgesprochene Vertrauen", kommentiert das Zielpunkt-Vorstands-Duo Janny und Seyfried die Anmeldung der Komplettübernahme bei der BWB.
stats