Pfeiffer Handelsgruppe: Pfeiffer verkauft C+C...
 
Pfeiffer Handelsgruppe

Pfeiffer verkauft C+C Großhandelsbetrieb

Pfeiffer
vlnr.: Markus Böhm, Holding-Geschäftsführer Pfeiffer Handelsgruppe; Georg Pfeiffer, Aufsichtsratsvorsitzender Pfeiffer Handelsgruppe; Hansueli Loosli, Verwaltungsratspräsident der Transgourmet; Erich Schönleitner, Holding-Geschäftsführer Pfeiffer Handelsgruppe© Pfeiffer
vlnr.: Markus Böhm, Holding-Geschäftsführer Pfeiffer Handelsgruppe; Georg Pfeiffer, Aufsichtsratsvorsitzender Pfeiffer Handelsgruppe; Hansueli Loosli, Verwaltungsratspräsident der Transgourmet; Erich Schönleitner, Holding-Geschäftsführer Pfeiffer Handelsgruppe© Pfeiffer

Das Traditionsunternehmen Pfeiffer mit Sitz in Traun (OÖ) verkauft mit Jänner 2016 seinen C+C Großhandel an den international erfolgreichen Gastronomie-Spezialisten Transgourmet, eine Tochter des Schweizer Handelskonzerns Coop.

Die 1862 von Georg Pfeiffer gegründete Pfeiffer Handelsgruppe trennt sich aktuellen Informationen zufolge von ihrer C+C Pfeiffer Großhandelstochter. „C+C Pfeiffer entwickelte sich in den letzten Jahren zum Marktführer im heimischen Gastronomie-Großhandel und hat große Expansionschancen, die es bestmöglich zu nutzen gilt“, so Mag. Georg Pfeiffer, bisheriger Alleineigentümer der Pfeiffer Handelsgruppe. Mit mehr als 1.400 Mitarbeitern der insgesamt 6.700 Beschäftigten steht dieser Geschäftszweig für einen Umsatzanteil von rund 470 Millionen Euro. Neuer Eigentümer ist der Gastronomie-Spezialist Transgourmet, der als Tochter des Schweizer Handelskonzerns Coop das zweitgrößte Cash&Carry und Foodservice-Unternehmen Europas ist. „Mit Coop und ihrem Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli verbindet mich ein langjähriger Kontakt, innerhalb dessen wir mögliche gemeinsame Schritte sukzessive entwickelten“, so Pfeiffer. Neben der überlegenen Marktführerschaft in der Schweiz ist Transgourmet auch in Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien und Russland stark positioniert. Informationen über die Höhe des Kaufpreises wurden nicht bekannt gegeben.

Kein Rückzug aus dem Einzelhandel
Aus dem Einzelhandel, wo Pfeiffer mit Unimarkt, Nah&Frisch sowie Zielpunkt präsent ist, will sich das Traditionsunternehmen aber nicht zurückziehen. Ganz im Gegenteil soll aufgrund der verbesserten Eigenkapitaldecke die Expansion in diesem Bereich weiter vorangetrieben werden. Transgourmet beteiligt sich zu 50 Prozent am Top-Team Zentraleinkauf, um die Marktposition der genannten Ketten weiter zu verstärken. „In der Kompetenz von Coop im Convenience-Bereich erwarten wir eine Verstärkung der Zielpunkt-Sortimentsprofilierung in städtischen Standorten, gerade in Wien“ gibt Dr. Erich Schönleitner bekannt. Mag. Markus Böhm ergänzt: „Für die heimische wie internationale Markenartikelindustrie wird Top-Team dadurch eine noch stärkere Alternative im stark oligopolistischen Einzelhandelsmarkt sowie im Großhandel in Österreich.“ Die Leitung der Top-Team GmbH hat weiterhin Manuel Hofer inne.

-
stats